Video aus England / Look for Bikes

  • Alper Stimmt, wenigstens im Frühjahr , wenn die Zahl der Motorräder auf den Strassen wieder zunimmt, sollte man die Autofahrer daran erinnern, daß sie wieder genauer hinschauen sollten.

  • Alper Aber echt. Hallo, "Der siebte Sinn", aufgewacht!

  • Zitat von BMW-HORST

    Na dann lass mal demnächst die Abblendlichtpflicht für PKW kommen, dann sieht uns eh kein Schwein mehr.

    Ach watt. Ich hab selbst in der Dose immer die Latüchte an und gucke natürlich ebenso um mich, egal ob in der Dose oder auf dem Mopped - und ich halte das für Scheißhausparolen. Entweder guckt man und sieht oder man guckt nicht und sieht nicht.

  • 2050HH80 Das kann man auch zurückhaltender kommentieren :roll: Zum Thema gab es bereits sehr hitzige Diskussionen, z.B. hier LHzG Andreas

  • Q-rvenjäger Das kann man auch zurückhaltender kommentieren :roll: Zum Thema gab es bereits sehr hitzige Diskussionen, z.B. hier LHzG Andreas[/quote] Hi, alte Kamellen?

  • willie Klar, ist ja auch Faschingszeit. Da fliegen unter anderem auch diese Dinger... :P

  • Alte Kamellen tun aber auch weh, wenn se Dich unvermittelt treffen :) Und "Scheißhausparolen" umso mehr, 2050HH80. Dieses Thema ist hier schon mal lang und breit und kreuz und quer und von oben nach unten "durchgelatscht" worden. Das gibt aber NIEMANDEM das Recht, dem Anderen zu unterstellen, er würde "Scheißhausparolen" verbreiten. Wir sind hier bei den Nettis, wo jeder seine Meinung sagen kann ... aber "verdammich" nicht auf diesem Niveau :twisted: Gruß Rainer

  • Ganz schön Crazy. Das sollten mal die Autoffahrer ansehen die schon über 40 Jahre den Führerschein haben und über andere meckern nur nicht über sich. Die kaum Herr über ihr Fahrzeug sind, das sind z.B. die Hutträger, immer links fahren obwohl rechts frei ist und den Hals nicht mehr drehen können. Oder denk ich da falsch? Gruß Roterblitz :shock:

  • roterblitz Eigentlich schon :wink: 1. Der Autofahrer im Film hatte seinen Führerschein noch keine 40 Jahre, behaupte ich mal. 2. Der Fahrer trug keinen Hut und konnte den Hals noch drehen Diesen Film sollte sich JEDER Autofahrer ansehen - egal wie alt. Nicht jeder Hutträger fährt wie Sau :? @Pannie Gerade olle Kamellen tun weh - die harten Dinger :cry:

  • Hast du auch wieder recht. :wink: Gruß Roterblitz

  • Hallo, Andreas ! Du hast ja Recht :) Aber manchmal schwillt mir der Kamm, wenn ich so manche Kommentare hier lese. Und dann ist vorbei mit "Lustig". Tutet mich echt "Sorry"! :lol: Bin ja auch schon älter und verbohrt :? oder so :? LG Rainer

  • Der Clip gehört ins deutsche Fernsehen, nicht nur in den 7. Sinn, den kuckt eh kaum noch jemand. Während der Werbung immer wieder einblenden vor Saisonbeginn, damit die Dosentreiber wieder aus dem Winterschlaf aufwachen.

  • Klar ist das Video gestellt und jedem ist klar, was es aussagen soll. Aber wenn ich mir das genau anschaue: Wie weit ist der Autofahrer eigentlich vorgerollt, als die CB 500 einschlägt? 30 cm? 50 cm? Hält das Motorrad nicht schon von vornherein auf das stehende, etwas in die Kreuzung hinein ragende Auto zu? Wenn das wirklich so ist (ich bin mir nicht sicher) und der Autofahrer im Nachhinein beweisen kann, dass er nur wenig vorgerollt ist, hat dann nicht der Motorradfahrer die Alleinschuld, da er voll auf ein praktisch schon lange da stehendes Fahrzeug draufknallt? Die nachfolgende Einstellung aus Sicht des Motorradfahrers wurde wohl vorher gedreht, denn da fährt die CB wesentlich weiter in der Fahrbahnmitte und bei dem Crash hatte der Stuntmann auch bestimmt keine Kamera am Helm. Grüße Steffen

  • Zitat von Stjopa

    Wie weit ist der Autofahrer eigentlich vorgerollt, als die CB 500 einschlägt? 30 cm? 50 cm? Hält das Motorrad nicht schon von vornherein auf das stehende, etwas in die Kreuzung hinein ragende Auto zu?

    Täusch Dich da mal nicht. Ich habe schmerzvolle Erfahrungen machen müssen, wie schnell so ein Auto komplett vor dir steht. Auch wenn das Video sicher gestellt ist kann es in der Realität genau so aussehen. Leider! Gruß Thomas

  • Zitat von 2050HH80

    Ach watt. Ich hab selbst in der Dose immer die Latüchte an und gucke natürlich ebenso um mich, egal ob in der Dose oder auf dem Mopped - und ich halte das für Scheißhausparolen. Entweder guckt man und sieht oder man guckt nicht und sieht nicht.

    @KIRSTEN@ Das hast du prima dokumentiert, leider kenne ich die Scheißhäuser nicht so gut wie Du scheinbar. Mindestens weis ich jetzt aus welcher Ecke DU kommst.

  • Zitat von 2050HH80

    Ach watt. Ich hab selbst in der Dose immer die Latüchte an und gucke natürlich ebenso um mich, egal ob in der Dose oder auf dem Mopped - und ich halte das für Scheißhausparolen. Entweder guckt man und sieht oder man guckt nicht und sieht nicht.

    Ein bischen wundert mich Dein wiedersprüchlicher Komentar. Wenn ich das richtig verstehe ("und gucke natürlich ebenso um mich, egal ob in der Dose oder auf dem Mopped ") hälst Du das Video für überflüssig??? Aber warum machst Du dann am Auto das Licht an??? Kontrast zur Umwelt vielleicht? Das man bei einem Schmalspurgeschoss so gut wie keine Geschwindigkeit einschätzen kann sollte jedem erfahrenen Fahrzeugführer möglichst bekannt sein. Aus dem Grund allein würde ich das Tagfahrlicht an Autos zum jetzigen Zeitpunkt als passive Gefahr für Motorräder sehen. Beim vorfahrtachten sieht man eine Dose oder ein Licht(Möppi) Mit Licht achtet man auf Lampen. Fahren zwei Fahrzeuge hintereinander sieht man maximal 3 Lichter. Sind das jetzt zwei Autos oder ist da ein Möppi dabei? Jetzt geht man noch im ersten Moment davon aus, dass bei ein bis drei Lichter ein Möppi dabei ist. Das hat dann bald ein Ende. Das erhöhte Risiko im Frühjahr von Autofahrern übersehen zu werden spiegelt sich in den Unfallstatistiken wieder. Ich denke dazu braucht man nichts mehr sagen. Übrigens empfindinde ich die Bezeichnung "Scheisshausparole" überhaupt nicht schlimm. Gruss beiker

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!