Beiträge von MikeAT98

    Mobile.de

    Naja ... BMW zwingt die Kunden dann zur jährlichen Inspektion - nettes Geschäftsmodell.

    Das haben Sie sich von KTM abgeschaut. Wenn nicht, ist die Garantie (nicht die gesetzl. Gewährleistung) flöten. KTM's müssen daher min. 15.000 km im Jahr gefahren werden, um nicht beim Service draufzuzahlen.;)

    als ich noch jung und hübsch war wurden im Notfall die Keilriemen durch eine Damenstrumpfhose ersetzt... ob der Name der Dame dabei Kriegsentscheidend war... ich kann mich nicht erinnern... :/

    So alt!?! Und Du erinnerst Dich wirklich nicht mehr an die Namen der Damen, die Du von den Strumpfhosen befreit hast?^^

    Apropos Kette,

    inzwischen sind die Zahnriemen aus Karbon und Kevlar schon leistungsfähiger als Ketten.

    Gibt's da was neues am Markt?
    Das was ich bisher gesehen habe ist, dass BMW Ketten mit Frauennamen einsetzen will. Innovativ........

    Jungs, ich bin ja bei euch, ich mag auch die Pferdchen im Stall. Ich befürchte nur, nicht wenige verlassen sich auf die Technik und achten nicht mehr auf's eigene Popometer bzw. die eigene Feinmotorik.


    Aber das hat jetzt nix mehr mit den neuen Modellen zu tun ;-)

    Na ja, als ich noch meine 990iger Käthe mit gepimpten 125 Pferdchen hatte, war das sicherlich damals wie heute genug. Was habe ich nicht gelästert als die 1290iger rauskam mit dem ganzen Elektronik-Schnick-Schnack.

    Abgeregelung für Leute, bei denen das Popometer nicht funktioniert, damit sie sich drauf halten können......


    Habe mich lang gewehrt, heute sitze ich auch drauf. Und finde es einfach geil (und das funzt wirklich) ab und zu in der Kurve mit dem Wissen, dass einen das Hinterrad nicht überholt, voll aufzuziehen. Und ggfs. in Schräglage zu ankern, falls etwas im Weg sein sollte.


    Möchte ich trotz guten Popometer nicht missen! Und das die Systeme zuverlässig funktionieren, davon konnte ich mich letztes Jahr bei einem Flugplatztraining überzeugen.


    Helferlein und große Leistung müssen also nicht Schlimmes sein. Allerdings sollte man in der Schule beim Physikunterricht nicht in der letzten Reihe gesessen haben. Für den Fall wäre die Befürchtung dann richtig!

    Max. 10 Tage plus An- und Abreise. Und meinen Lieblingsmann muss ich davon auch noch überzeugen.... :huh:

    Na, das ist doch schon was:

    - 3 Tage hin (gemütlich ab Genua Fähre fahren)

    - 10 Tage Marokko (wer Zeit hat 14)

    - 3-4 Tage Spanien/Frankreich Mittelmeerküste zurück
    Algier - Alicante hätte da auch noch was!


    Treffen im Hard Rock Cafe Tanger auf dem Hinweg, brauche noch ein T-Shirt!:)


    Das wäre so mein persönlicher Plan, wenn ich mir was wünschen dürfte.

    Mache aber alles mit!


    Klaus, die so ganz zufällig an den Pausentagen liegenden Schotterpisten sind ja wirklich eine Überraschung....... ;). Prima! Reifen habe ich schon ausgesucht, doppelte Schaumstoffeinsätze für die Ansaugkanäle gegen zuviel Sand gab's schon zu Weihnachten.

    Herbst und 1 Woche länger ist ein guter Plan. Oder 2.

    Genua - Tanger ne Maßnahme und zurück über die Mittelmeerküste auch....

    Gerne Schotter oder Piste zwischendurch.

    Die Karten werden wieder neu gemischt, die Länder Chefs machen jetzt doch wieder ihr eigenes Ding. :/

    Was wir jetzt zumindest wissen, der Lockdown geht weiterhin bis zum 14.02. Oder das ändert sich auch wieder !?

    Naja ne klare Aussage sieht anders aus :-)

    Klare Ansage von mir:

    Min. Ostern, ich fürchte aber 30.06.21, es sei denn, die Tourismusvereine machen massiv Ärger!

    Chemtrail.jpg

    Genetisch modifizierte Beuteltiere aus Dänemark sind natürlich verantwortlich für die komischen Streifen am Himmel. Muss man wissen!


    Dann bist Du das also........;)

    Werden die verflüssigt oder einfach so abgeworfen?


    quan, super Idee mit der Werbung!

    Das versüßt uns die Winterpause!

    letztendlich füttert Herr B. nur die Verschwörungstheorien der Leerdenker

    Moin,

    Leerdenker ist gut und trifft es genau! :thumbup:


    Früher war Querdenken etwas Positives, weil über 2 Tellerränder hinaus auch mal die Trampelpfade des Mainstream verlassen und eigenständig anhand von Tatsachen gedacht wurde. Es war immer gut welche davon im Team zu haben!


    Aber irgendwie haben die Deutschen es auch hier wieder geschafft, das Wort negativ zu besetzen und auszugrenzen! Wie alles, was nicht in den Kram passt!


    Betreutes Denken, durch wen auch immer halt!<X


    Hier schneit es leider, sonst würde ich jetzt mit meinem Crosser Jagdaufsicht im Wald machen....