Beiträge von SusanneGewe

    Hi Lukas,

    hab deinen Fragebogen mal beantwortet und finde es o.k., wenn Du auf diesem Wege versuchst, zu einer validen Datensammlung zu kommen...

    Die Frage ist allerdings: Bist Du selbst Motorradfahrer?

    Das wäre nämlich m.E. eine wichtige Voraussetzung, um dieses Thema differenzierter betrachten zu können.

    Denn wie schon die Kollegen sagten: Entweder man fährt gerne Motorrad- Dann gehören auch gewisse "Schmerzen", also Anspannungen und über längere Touren auch mal gewisse Dysfunktionen dazu.

    Oder man hat das richtige Motorrad - Dann spürt man kaum Schmerzen und fährt wie in Butter... Also alles eine Frage der richtigen Symbiose zwischen Fahrer/in und Maschine.

    Ein falsches Motorrad oder eine relative Untrainiertheit verursachen immer irgendwo körperliche Beschwerden.

    Andererseits steigen natürlich mit zunehmender Fahrroutine auch die konditionellen Voraussetzungen, so dass ein "falsches" Motorrad dadurch kompensiert werden kann...

    Dann sind noch die verschiedenen Typen von Motorräder zu bedenken, die ja unterschiedliche Körperhaltungen mit sich bringen... also alles nicht so vordergründig wie es zunächst scheint...

    Wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg mit deiner Untersuchung und dem geplanten Ratgeber - Schaden kann´s ja nicht...:)

    Ohhhmannohmann! Jetzt wird's aber langsam unappetitlich! :D;(<X

    Welche Folgen so ein Klapphelm doch nach sich ziehen kann... 8o

    Also, ich bin erstmal raus...:saint:

    Oha, jetzt wird's richtig technisch :P, aber ich lerne ja immer gerne dazu!

    Also, die CX ist jetzt bei meinem (ursprünglichen) Schrauber und der hat Erfahrung - hoffe also, dass der den Fehler findet..:/

    Aber generell hatte ich auch schon mal daran gedacht, eine Igni-Tech einzubauen, so als kleine Verjüngungskur der alten Mulle... 8o


    Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

    Und demnächst gibt es (hoffentlich!!) die Auflösung der ganzen Problematik!

    Also, bleibt dran! ^^

    Susanne

    Ich dachte bisher dass der Grund den Helm ab zu nehmen der ist, dass schon so viele Überfälle auf Tankstellen mit Helm stattgefunden haben....

    Ja, eben, genau deshalb. Und da kam dann immer sehr praktisch der Klapphelm ins Spiel: Klappe hochmachen, zur Kasse gehen, fertig.

    Jetzt, da man aber Mundschutz tragen muss, muss leider der Helm abgenommen werden, da man sonst zu vermummt wäre. Also momentan kein Vorteil mehr für den Klapphelm an der Tanke...

    Hey, da hab ich aber kürzlich genau das Gegenteil erlebt: Dachte, wegen Corona lass ich mal schön den Helm auf...

    Kaum in der Tür, wurde ich sehr nachdrücklich aufgefordert, den Helm abzunehmen und eine Maske zu tragen bzw. mein Halstuch über Mund und Nase zu ziehen...:( Da hat der Klappi nichts genützt...

    Spaßverderber...!;)

    Ja, finde die Sonnenblende auch einfach super! Eine Sonnenbrille braucht man damit überhaupt nicht mehr.

    Der Griff zum Hoch- und Runterklappen der Sonnenblende ist zuerst etwas ungewohnt, aber schnell eingeübt.

    Würde keinen Helm mehr ohne kaufen.:)

    Hab meinen grauen Lappen tatsächlich freiwillig, aber schon wehmütig abgegeben -

    aber n u u u u r, weil das neue Kartenformat viel besser ins Kartenportemonnaie passt. ;)

    Das Ding war einfach immer unhandlich. Und dann noch mit einem Foto als ich 17 J. war... also nun wirklich e t w a s verjährt... :D

    Nee, ik ben een echte duitse uit Holstein, en kan ook platt praten. Daardoor heb ik het Nederlands makkelijker geleerd en ik heb 5 jaar in Arnhem gewoond.

    Wens je verder veel leuke contacten voor mooie tochten bij netbiker.de

    Tot ziens!

    Susanne

    Das kann ich mir vorstellen, Uwe :)

    Ich glaube, inzwischen sind schon diverse Leute mindestens so gespannt wie ich, was denn nun letztendlich das Übel an der CX war . Anderen wär vielleicht inzwischen schon der Geduldsfaden gerissen, aber zum Glück habe ich viel Geduld.:saint:

    Ich werde auf jeden Fall berichten! :)

    Und wenn ich dann immer noch nicht weiter bin, komme ich gerne auf Dein Angebot zurück.

    So long...

    Susanne