Wo liegt die Grenze zu Flott?

  • liebe alle, in norwegen gelten gesetze, die drakonische regelungen ab 25km/h übertretung vorsehen. natürlich habe ich darauf auch keine lust. andererseits ist norwegen lt HDI (human Developement Index) das am höchsten entwickelte land der welt. und das hat gründe. in deutschland führt eine aussage, wie ich sie traf über 25km/h zu viel, zu tiefer entrüstung. eine vergleichbare aussage über alkohlbegrenzung im strassenverkehr in russland würde eine vergleichbare entrüstung hervorrufen. die norweger sind uns in der allgemeinen entwicklung so weit vorraus wie wir es anderen staaten sind. Norwegen ist im HDI auf platz 1, deutschland auf platz 22, weitere 22 plätze hinter uns liegt das baltikum. das meine ich. es ist ganz schwierig, sich über straßenverkehr zu unterhalten, ohne dass jemand sich persönlich getroffen fühlt. das einfordern der einhaltung - der STRIKTEN einhaltung - von verkehrsregeln empört, weil wir es eben nicht gewohngt sind. und das ist einer der punkte, warum wir auf platz 22 der weltrangliste der entwickelten staaten stehen. mir ist das ein bißchen peinlich, für einen norweger zu recht als unterentwickelt gelten zu müssen. janneck P.S.: mir ist auch klar, dass das hier ein motorradforum ist und NIEMAND hier sich an die geschwindigkeitsbegrenzungen hält, wenns nicht kontrolliert wird. man würde sich lächerlich machen mit einem solchen - absolut gesetzeskonformen - fahrverhalten. und das ist das problem.



    editiert von: janneck, 27.07.2009, 15:43 Uhr

  • Mir ist vollkommen egal auf welchem Platz in welcher Rangliste auch immer Deutschland steht. Ich schäme mich auch gar nicht dafür, daß irgendjemand weiter entwickelt ist als ich. Ich glaube aber ganz fest zu wissen, daß auf diesem von Dir erwähnten Index Italien noch vor Deutschland weilt... Und wenn Du mir jetzt erzählst, das liege daran, daß die ihre Gesetze und Regeln so gut einhalten, dann breche ich in ganz lautes Gelächter aus :lol: Und ich fahre Kurvenstrecken auch nicht mit überhöhter Geschwindigkeit um mich nicht lächerlich zu machen, sondern weil ich Spaß an der Sache habe :-)

  • Hallo janneck, Frankreich liegt auf Platz 10, Deutschland auf Platz 22. Also so wie die Motorradfahrer in Paris fahren mag man das gar nicht glauben. Ne ne lass mal gut sein mit HDI Statistik und wenn mir jemand mit STRIKTEN einhalten von Regeln kommt, geht bei mir (weis auch nicht warum) mehr als nur eine Alarmglocke an. Gruß

  • da ich die wenigste Zeit in Norwegen, Frankreich usw. fahre interessiert mich das überhaupt nicht wie da gefahren,gesoffen oder gekifft wird ;-) und mich nerven hier in Deutschland eigentlich nur die vielen unnötigen 70 Zonen. Jedenfalls fahre ich so wie ich grad Lust habe, mal schnell mal langsam, und ob ich dabei flott unterwegs bin ist halt Ansichtssache. Tempo 100 ist manchmal langweilig, und da stehts frei ob ich schneller fahren will oder nicht. 180 und mehr auf Landstraßen können mal aber müßen nicht sein, aber das liegt auch oft am Adrenalinspiegel...Wenn man richtig gut drauf ist fährt man schon schneller und auch riskanter, ich merks an mir und bei Gruppenfahrten auch bei Mitfahrern. Nur der Spruch...hirnlose Raser....denn mag ich ga nicht. Erstens hab ich noch nie einen Hirnlosen kennengelernt, geschweige mit geredet, Zweitens kann ich gar nicht beurteilen ab wann das Rasen anfängt. Nur weil andere schneller sind sind das Raser??? Ich überhole meistens auch mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit, da denkt sicherlich auch jeder Autofahrer...wieder so ein hirnl...Raser...ebenso denken sich das sicherlich die Blümchenppflücker die man überholt... das ist eeh eine endlose Geschichte, die Geister werden sich sicherlich scheiden, aber es muß ja mal drüber geschrieben werden.. :lol: :lol: man sieht sich auf der Straße pommes grüßt

  • Wie geil ist das denn hier? :lachen: Da kommen wir von den Geradeausmalgasgebern schwuppdiewupp zu den pauschal unterentwickelten Deutschen :denk: Laut Statistik ist ein Bär, neben dem links ein Baum umfällt und ihn nur um einen Meter verfehlt und neben dem dann rechts ein Baum umfällt und ihn ebenfalls um einen Meter verfehlt .... TOT! :lachen: Und damit wir unterentwickelten Deutschen uns auch ganz strikt nach den Gesetzen richten können, wurde zu den Gesetzten mal schnell ein paar Richtlinien geschaffen. Zu den Richtlinien dann noch ein paar Verwaltungsanweisung und zu den Verwaltungsanweisungen der Begriff der "Ermessensfrage" geschaffen ... wem das nicht hilft, dem bleibt der Weg durch die Instanzen (klingt löslich, isses aber nit). :lachen: Ich geh jetzt mal zu Pixi-Foto und lass mich entwickeln ... Belichtete Grüße Sascha

  • naja, dies beispiel zur untermauerung, warum ich gruppenfahren wie beim thread-eröffner beschrieben als unterentwickeltes agressionsverhalten empfinde und mich davon so weit es irgend geht distanziere. die anderen platzierungen im human developement index erklären sich aus deren kriterien (in wiki nachtzulesen), die ich auch gar nicht diskutieren möchte (obwohl mich auch einiges wundert), dimensional wird allerdings klar, was der HDI aussagt. und dieses strikte einhalten von regeln (ich rede ja hier wie einer von der bundeswehr)macht es generationen später zu einer selbstverständlichkeit. unterentwickelter gruß, janneck @silke: ich fahr doch auch gerne schnell, aber diese wochenendrossis am kesselberg gehen gar nicht...

  • Zitat von janneck

    und dieses strikte einhalten von regeln (ich rede ja hier wie einer von der bundeswehr)macht es generationen später zu einer selbstverständlichkeit. unterentwickelter gruß, janneck

    :denk: ... musste gerade an DIE WELLE denken .... :denk:

  • Also mir ist auch nicht klar, was ein Messwert, der die Welt in Klassen einteilt (erste / zweite und dritte welt) mit der Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung und der Bestrafung bei Missachtung zu tun hat. Gut vielleicht ist ja die "durchschnittliche Lebenserwartung" ein Punkt... Wer viel zu schnell fährt hat eine geringere Lebenserwartung und treibt den Index nach unten... DAS könnte natürlich sein. Wenn die Norweger eine bessere reale Kaufkraft (ein Faktor von vieren) haben als wir, so ist das beneidenswert, als "unterentwickelt" fühle ich mich deshalb trotzdem nicht .... OK das ist mal wieder Offtopic... aber was hier manchmal so als Argumentation zu bestimmten Fragen eingeworfen wird, lässt micht doch manchmal ganz schön große Augen machen. Aber möglicherweise bin ich ja doch zu unterentwickelt um das zu verstehen ;-) . Macht aber nix! Doofe sind eh glücklicher, weil die sich nicht über jeden Mist Gedanken machen....



    editiert von: Dolmant, 27.07.2009, 17:28 Uhr

  • ...ich weis nicht was hirnloser ist, schnell fahren, oder die meisten Beiträge in diesem Fred:-( Gruß Tota... PS. ...macht doch einen eigenen Stammtisch auf z.B. "norwegische-Bergaufbremser"

  • och sascha, jetzt verstehste aber wirklich, wassde verstehen willst. ich meinte es so, dass es generationen dauern kann, bis eine verhaltensänderung zur selbstverständlichkeit wird. so ganz off topic war das nicht. und wochenend-rossis, die mit ihren sauschnellen motorrädern und zubehörauspuffen wie vom threaderöffner genannt, vehement gegen verkehrsregeln verstoßen, sind kein spaß und gehören nach skandinavischen maßstäben gemaßregelt. gruss zum feierabend janneck



    editiert von: janneck, 27.07.2009, 17:58 Uhr

  • Zitat von Dolmant

    Also mir ist auch nicht klar, was ein Messwert, der die Welt in Klassen einteilt (erste / zweite und dritte welt) mit der Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung und der Bestrafung bei Missachtung zu tun hat. Gut vielleicht ist ja die "durchschnittliche Lebenserwartung" ein Punkt... Wer viel zu schnell fährt hat eine geringere Lebenserwartung und treibt den Index nach unten... DAS könnte natürlich sein. .editiert von: Dolmant, 27.07.2009, 17:28 Uhr

    Das kommt allerdings im Falle von Italien auch nicht hin. Langsam fahren kennen die nun wirklich gar nicht je weiter nach Süden umso besser wird das, Verkehrsschilder sind meist zerschossen oder so alt, daß man sie nicht mehr erkennen kann, werden fazit auch nicht befolgt. Und trotzdem hat Italien in Europa mit die höchste Lebenserwartung - mag daran liegen, daß sie sich locker flockig einen Dreck um irgendwelche Gesetze kümmern, das macht glücklich :-D

  • Zitat von janneck

    [..] und wochenend-rossis, die mit ihren sauschnellen motorrädern und zubehörauspuffen wie vom threaderöffner genannt, vehement gegen verkehrsregeln verstoßen, sind kein spaß und gehören nach skandinavischen maßstäben gemaßregelt. [..]

    Ja, warum sagst du das denn nicht gleich! ;-)

  • Zitat von janneck

    och sascha, jetzt verstehste aber wirklich, wassde verstehen willst. ich meinte es so, dass es generationen dauern kann, bis eine verhaltensänderung zur selbstverständlichkeit wird. so ganz off topic war das nicht. und wochenend-rossis, die mit ihren sauschnellen motorrädern und zubehörauspuffen wie vom threaderöffner genannt, vehement gegen verkehrsregeln verstoßen, sind kein spaß und gehören nach skandinavischen maßstäben gemaßregelt. gruss zum feierabend janneckeditiert von: janneck, 27.07.2009, 17:58 Uhr

    janneck.... du solltest nach Norwegen auswandern.....da wärst du dann sicher der glücklichste Mensch auf Erden. :lol: :lol: die Nachwuchs Rosssis sind gar nicht die gefährlichen Moppedfahrer, viel gefährlicher sind die UUUUUUraltrossies die sich berufen fühlen es den jungen noch mal zu zeigen wie gut sie fahren können. Und das geht immer wieder ma schief. Ich habs so oft erlebt, eigentlich jedesmal wenn ich fahre..schlieslich zähl ich mich auch schon zur älteren Generation.. :lol: :lol: alternde Grüße :-D vom pommes

  • ich mach's mir mal gemütlich... zur 1000. Folge von 'Blümchenpflücker vs. asoziale Heizer' :lol: schmunzelnden Gruß Udo sachlicher Nachtrag: 'ne wirkliche Aussage liefern die 'Prädikate' langsam, normal, flott nie wirklich - am besten funktioniert es, wenn man Mitfahrer schon kennt - und so erlebt man anfangs immer mal wieder Überraschungen. Ich glaube, das gehört einfach dazu...



    editiert von: MrRight64, 27.07.2009, 18:42 Uhr

  • hi hubert, 2004 sind wir zusammen in den alpen gewesen und an einem tag warst du mein tourguide. ist zwar jetzt schon ne weile her, aber damals warst du für meine verhältnisse schon richtig flott unterwegs und musstest teilweise auf mich warten. also wenn du so langsam unterwegs bist, dann park ich scheinbar nur ;-). gruß chris

  • Zitat von biker507

    Wo sind Grenzen für euch! Bin heute früh zu einem Treffpunkt - Abfahrt 09Uhr- im Münchner Osten gefahren,um neue Gesichter kennen zu lernen und etwas Spass zu haben. Angekommen wird mir sofort erklärt das geht hier nicht zum Blumen pflücken sondern hier wird gefahren, nach Hubraum kann ich tlw. mithalten aber PS-zahlen dürften bei einigen ins doppelte von meiner BMW gehen.Meine übliche Antwort " Wenn ich Blumen für die Kaffetischdeko brauche sammle ich diese während der Fahrt". Tour sollte über Holzkirchen - Tegernsee- Jachenau -GAP - Namlostal - Tannheimertal und zurück gehen. Das es auf der BAB nicht bei 160km/h bleibt ist mir sofort klar gewesen, als 3 von 8 Bikes in Ottobrunn auf die Bahn. Nach 2Km bin ich mit gut 210Km/h abgeschlagen letzter. An diesem Punkt hätte ich mich schon ausklinken sollen, aber der Ehrgeiz treibt mich weiter. Denke noch wenn der Verkehr ab Brunthal dicht wird bekomme ich die dann schon, -denkst- Verkehr wird dichter die anderen mit Stoff mitten durch. An der Ampel nach der BAB bin ich wider dabei. Die Ampel wird grün und ab geht die Luzzi - Landstrasse bei mehrmals > 160km/h und überholen trotz Gegenverkehr.... Ja bis zur ersten Pinkel-/Rauchpause am Achenpass geht das so weiter. Die genauen Geschwindigkeiten kann ich nicht angeben da meine eigenen Limits - Landstraße frei 140 &Innerorts 65 weit überschritten wurden - auch mit generellen Verstößen gegen die Überhohlverbote habe ich meistens ein Problem. Bei der Pause wurde mir dann nahe gelegt meine Schleichfahrt alleine weiter zuführen. Was ich dann auch gemacht habe. Ist ein Tempo das ca. 5km/h unter der Fahrverbotsgrenze ist nicht ausreichend, um davon auszugehen das man in einer flotten Gruppe mithalten kann. Hier sollten nur die Antworten die auch meinen Fahrstil kennen. Hubert

    ohne worte..denke beitrag "regelt" sich selbst

  • Servus Hubert, ist zwar ne Ewigkeit her, das ich Dich recht flott erlebt hab und das war super. Aber was aus Deinem Thread hier gemacht wird, ist mal wieder Typisch für Netbiker. Du bist wirklich selten hier, fragst mal was und ...na Du liest ja selbst.

  • Wer die Gegend zwischen Holzkirchen und Achenpass kennt dem ist bekannt das es hier nur wenige Geraden gibt- okay die Straßen sind breit dafür fast durchgehend Außerhalb auf 80 beschränkt, die Überhohlverbote sind erst gar nicht erwähnt. Ich fahre gerne zu solchen Treffpunkten um neue Leute zutreffen, es ist auch immer wiedermal vorgekommen das auch neue Strecken dabei sind. Dieses verhalten sollte sich bei den Nettis nicht ausbreiten. Auch von Nettis habe ich schon beim Treffpunkt absprachen über die maximal möglichen Bargeldbestand gehört. In einer Gruppe ist dann der eine oder andere Ruck zuck verleitet mit zuziehen um den Anschluss nicht zu verlieren. Also erst Hirn und dann Motor starten. Hubert

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!