Sardinien 2016 - Ein Erfahrungsbericht

  • Viele Berichte habe ich vor unserer Tour gelesen um mir ein Bild von unserem Reiseziel zu machen. Überall war Begeisterung zu spüren und die Aussagen ähndelten sich merklich. Tenor war immer: griffiger Asphalt, unendlich viele Kurven, tolle Landschaft. Jetzt habe ich ein eigenes Bild von Sardinien im Kopf und es entspricht (welch Wunder :good: ) weitgehend den Schilderungen die ich vorher gelesen habe. Auch wenn ich durch viele Motorradreisen wunderschöne Spielplätze für Motorradfahrer kennengelernt habe, bleibt mir Sardinien als etwas ganz besonderes im Kopf. Nicht das es in den Dolomiten, in Österreich, dem Allgäu, der Schweiz, in Slovenien oder auf Korsika nicht auch wunderschöne Strecken gibt auf denen man viel Spaß haben kann; Es ist aber tatsächlich so, dass man das nicht mit dem vergleichen kann was auf Sardinien geboten wird. Es ist einfach die unglaubliche Länge und Anzahl der kurvenreichen Landstrassen die seinesgleichen sucht. Dazu kommt dann noch das ein Großteil dieser Strassen in einer hervorragenden Qualität und mit einem unglaublich griffigen Asphalt vorzufinden ist. Ich war noch nie auf einer Rennstrecke, aber so wie die meisten sardischen Landstrassen müsste der Asphalt beschaffen sein um dort ein maximum an Gripp zu bieten. Auf Sardinien wird man zudem noch mit vielen verschiedenen Landschaftsformen verwöhnt, neben wunderschönen Stränden und romantischen mediteranen Hafenstädtchen gibt auch noch grüne Wiesenlandschaften und baumreiche Hochebenen, ich war überrascht wie grün die Insel ist. Das wird sicherlich im Sommer noch etwas anders aussehen aber wir haben die üppige Vegitation und die Blütenpracht am Strassenrand (soweit wir konnten) sehr genossen. Das gute Essen, der leckere Wein und der durchweg excellente Kaffee zu Spottpreisen müssen hier auch noch erwähnt werden. Für mich ist Sardinien ein absolutes Muss für jeden Motorradbegeiterten geworden, wer die SS125 osder die SS198 noch nicht gefahren ist hat tatsächlich etwas verpasst.

  • ... noch ein paar Impressionen?

  • [quote quote=482395]Ich meinte natürlich 03.07 :-)

    Zitat [/quote] waren mit der gruppe anfang mai. war diesmal im gegensatz zu den jahren zuvor ziemlich kalt. hab vor, im september nochmals runter zu düsen. waren bislang immer in arbatax untergebracht. ihr seit öfters unten, habt ihr da gute tipps für die übernachtungen, bei a) zentralem ausgangspunkt für alle touren und b) bei ner rundreise.

  • hallo, bin im August/September auch dort u würde mich über Tipps ebenfalls freuen. Fahre mit WoMo plus Bike u suche schöne Campingplätze welche sich auch als Augangspunkt für ausgedehnte Touren eignen ?

  • bei kurzfristiger Anreise übernachten wir immer im Pausania Inn in Tempio, HP ca. 80€, (wurden vom Abendessen nie entäuscht, am ersten Abend der Bedienung 10€ Trinkgeld in die Hand geben und es läuft wie geschmiert), ebenso ist das Frühstück immer reichhaltig und wenn etwas leer wird, wird sofort wieder aufgefüllt. Motorrad-Parkplätze sind überdacht, unter Frühstücksraum. Man sollte aber, egal wo man in Sardinen übernachtet, immer Mückenspray dabei haben. Zum Camping kann ich "Baia Blu La Tortuga" in Vignola empfehlen, (allerdings kein Pool), dafür aber sauber und mehrere Restaurants in der Nähe. Leider bzw. wie gut, dass wir viele Freunde auf Sardinien haben, wo wir meistens (umsonst) Übernachten, bzw. die Kinder Abladen können. :-). Tempio hat eine gute Lage, von der man in einer Woche jeden Tag eine andere Strecke fahren kann. als ungefähre Richtung braucht man nur Ozieri bzw. schöne Srecke Tempio > Oschieri. Ebenso die kleineren Strassen die von der SS127 grobe Richtung "Castelsardo" abgehen. Weiterhin gute Strecke > Tempio SS133 und Abzweig Richtung "Aglientu" bis Vignola. Sowie die Küstenstrasse bei Alghero runter Richtung Süden. Im Sueden kann man sich bei dem Staedtchen Iglesias austoben. Im Nord Osten Sardiniens bin ich auch viel gefahren, ist aber zu her. Fahre meist der Nase nach, nur mit "grober Richtung". bin keiner, der unbedingt nach Karte fährt. Tip für Mobi-Lines (z.B. Gruppen) > Online-Buchung aufteilen, gibt Promo-Codes, (jeweils bis Ende des Jahres gültig

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!