Beiträge von Tweety

    Naaa, ich glaube nicht. Gerade bei testosterongeschwängerten Pseudo-Rossis keine Seltenheit. Und ich glaub auch bei einem Teil der grobmotorischen Ottonormalverbraucher sinnvoll, der als Einstieg unbedingt 150 PS oder mehr braucht, bei einer Gesamtjahresleistung von 500 km.

    Selbst zu schreiben, ich könnte einen Spruch loswerden, oder seine Meinung zu 150 PS und mehr mit verständlicher Begründung loszuwerden, finde ich was anderes....klar soweit ? 😇

    Ich fand sie in engen Kehren genau so stabil wie in weiten schnellen Kurven. Da blieben keine Wünsche offen.


    Weil Du eine Monster fährst: Eine Freundin hatte in den französischen Alpen eine S4R und wir haben mal getauscht. Das war wirklich nicht zu vergleichen. Die Speedy lag viel ruhiger und zog erheblich kräftiger durch. Die neuere Monster, die du fährst, kann ich aber nicht vergleichen. Ich bin sie leider nie gefahren, auch die Streety nicht.

    Die S4R ist wieder ganz anders zu fahren als die 1000 sds, die ich habe. Hatte mal eine 900er , die war auch wesentlich bockiger, aber leichter in die Kurve zu drücken, obwohl sie optisch und von den Maßen her beinahe identisch mit meiner 1000er ist.

    Früher.....als ich zur Arbeit noch ne Latzhose getragen habe, hatte ich die kleinen Teile ein mal im Monat in der Latztasche. Da war auch mein Portemonnaie drin....beim Bäcker also das Portemonnaie gezückt....und schwubs....fielen die Dinger quer vor die Theke....das war irgendwie doof...für mich ....😂

    ... das Thema gehört für mich in Facebook & Co!

    Oder ist Hundekacke ein Thema beim Fahren eines Moppeds? Solang du nicht auf dem Gehweg fährst und auf der ... ausrutschst: sicher nicht!

    Cheers

    Martin

    Und wer bewegt das Motorrad?

    Ich verrate es dir, es könnte sich um einen Menschen handeln 😳

    Und was machen manche Menschen gerne?

    Streiten... ganz toll.... aber ein wenig Unterhaltung sollte doch auch genehm sein 😊

    Es gibt auch Motorradfahrer die ihren Hund mitnehmen. Nicht jedermanns Sache, aber auch nicht verboten.

    Beste Grüße,

    Nadja

    Hab grad Bilder geschickt bekommen von Leuten, die in Österreich Skilaufen sind - mit Tips, wie die Kontrollen zu umgehen sind.


    Bin ich jetzt schlecht, weil in Schlechtes über sie denke ...?

    Das sind vermutlich Leute, die bisher selbst nicht betroffen sind und niemand verloren haben....wünschen wir ihnen, dass das so bleibt....

    Man darf aber auch nicht vergessen, dass Renn- und Kurventrainings unter "Laborbedingungen" stattfinden. Im Straßenverkehr ist man ganz anderen Herausforderungen, wie eingeschränkte Sicht, andere Verkehrsteilnehmer uvm. ausgesetzt.

    Allein die Einschätzung der eigenen Zeit für ein Überholmanöver, oder die richtige Linienwahl an der Felswand entlang (Lago Valvestino ist hier so ein Beispiel), auch wie fährt man enge Kehren an, all das lerne in nur in freier Wildbahn.

    Wohl dem, der einen erfahrenen Mitfahrer hat, von dem man lernen kann.

    Und genau das macht der Speer anders. Straße und Übungsplatz im Wechsel !

    Letzten August beim ADAC ein Kurven-und Schräglagentraining gemacht. Es hat geregnet, war mit ca 11 Grad relativ kalt. Aber !

    Leute, das hat Spaß gemacht !

    Beim Kurventraining werden auch Bremsübungen in Schräglage gemacht.

    Das nächste Training , wenn es stattfinden darf, werde ich beim Speer machen. Dort kann ich in eine schnellere oder langsamere Gruppe wechseln und zur Not auch ins Sicherheitstraining wechseln. Freu mich schon riesig !

    Oh je, bin ich diese Diskussion schuld ?

    Mein Beitrag bezog sich ausschließlich auf die Impfung gegen Corona und auf meine persönliche Meinung.

    Ich habe hier noch keinen Beitrage gegen Kinderimpfung gelesen !

    Eigentlich hätte ich es wissen müssen....jedes Wort wird auf die Goldwaage gelegt.

    Das mit dem Arm war vor knapp 30 Jahren und nur ein Bespiel.

    Ich habe mich so kurz vor Reiseantritt impfen lassen, weil es akut war und ein Arzt mir dazu geraten hat. Und ja, es war die Einstichstelle. Und nein, das ist nicht der einzige Grund meiner Skepsis.

    Es gibt auch Ärzte die nicht geimpft werden wollen....( nerviges) warum ???

    Die 2 Impfstoffe sind , soviel ich weiß, jetzt in Deutschland zugelassen. In anderen Ländern schon früher und evtl auch mehrere. Das würde zumindest die Aussage von Silverghost erklären.


    Das andere ist reine Spekulation. Beispiel: weil immer mehr Motorradfahrer eine Warnweste tragen, wird diese bald zur Pflicht.

    Wenn ich den Beitrag von quan lese, denke ich, ich habe mich falsch ausgedrückt. Kann man das umbenennen in „ nicht beratungsresistente Impfgegnerin“ ?

    Natürlich habe ich nichts dagegen wenn ihr euch impfen lassen wollt !

    Was ich nicht schön finde, sind Aussagen wie „ nur wenn du geimpft bist, darfst du verreisen“. ( muss nicht genau dieser Wortlaut gewesen sein, nur die Einstellung)

    Es gibt immer pro und contra.

    Wie schon zwei mal von mir erwähnt : das bespreche ich mit meinem Arzt wenn es soweit ist.

    Sagt der, es ist gut für mich, dann ist das so....hoffe ich 🙈

    Hallo Nadja,

    sicher sehr negative Erfahrungen.

    Aber hast du mal mit einem Arzt gesprochen oder einen Allergietest machen lassen?

    Worauf du allergisch reagierst, muss nicht zwangsläufig in den Covid-Impfstoffen enthalten sein.

    Etliche Test‘s, nicht nur einen oder zwei.

    Und nein, nicht nur ein roter Arm. Eine Hautvergiftung im Gesicht von Waschmittel..Durchfall über Monate bis hin zum Hautausschlag sind keine kleinen Unverträglichkeiten.

    Wollte damit eigentlich nur die Diskussion anregen....es gibt in meinen Augen nachvollziehbare Gründe wenn man dieser Impfung skeptisch gegenüber steht.

    Wenn es soweit ist, wird es mit Sicherheit ein Gespräch mit meinem Arzt meines Vertrauens geben.

    Dann oute ich mich hier mal als Impfgegnerin 😎

    Vor vielen Jahren fuhr ich mit meinem ersten Moped , eine Kawasaki 400J , nach Österreich zum Zelten. Da dort vor Zecken gewarnt wurde, lies ich mich impfen. In Österreich war es ganz schön warm....mein Arm Feuerrot und schmerzte vom impfen ....ich durfte nicht in die Sonne. Ergo könnt ihr euch denken, das war nicht so toll. Klar, so ein Zeckenbiss kann auch tödlich enden....aber trotzdem nehme ich eine derart allergische Reaktion nicht einfach auf mich.

    Mittlerweile besitze ich einen Allergiepass. Allergische Reaktionen bis zur Hautvergiftung durch chemische Reinigung in Hotels sind kein Spaß !

    Kannte ich nicht. Würde den Spruch aber doch abändern.


    "Man streitet sich mit vielen. Mit Menschen, die einem etwas bedeuten, will man sich wieder versöhnen."

    Und ich versuche mit Menschen die mir nichts bedeuten, nicht zu streiten.

    Tja....Zumo, du kannst niemanden ändern, auch nicht wenn es dich ärgert.

    Meine Mutter sagte mal zu mir : „ man streitet nur mit Menschen die einem was bedeuten“

    Mag nicht immer zutreffen, aber ich erinner mich gerne daran....