Beiträge von Route61

    Moin Timo,


    GS ist doch absolut was, wo man gerne hängen bleibt. Deine Definition von Saison ist mir naheliegend... na, und du selbst bist es - wie ich lese - ja auch. Ja, es stimmt ... es gibt was in der Nähe von Verden. Und darum würde ich sagen, wir sehen uns, wenn die Saison beginnt. ;)


    Deshalb ein herzliches Willkommen hier auf diesem Kanal und

    viele Grüße aus Nienburg von Frank

    Moin Michael,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier auf dem Forum. Naheliegend, wie du bist, und mit deinen Fahrten ins Weserbergland, ins Sauerland und all den anderen gen Süden, begegnen wir uns sicherlich. Außerdem kommst du ja ohnehin stets bei mir vorbei. Lass uns doch einfach mal für die kommende Saison in Kontakt bleiben ... ich liege ja sozusagen auf deinem Weg.

    Viele Grüße aus Nienburg sendet dir Frank

    pasted-from-clipboard.png


    für die jüngeren Netbiker, die nicht wissen, worüber wir hier schreiben.

    Es fehlen hier noch die bunten Spiraldinger um die Bowdenzüge und der obligate Fuchsschwanz.

    Die bunten Spiraldinger hießen Zierkabel. Wir liebten sie. Und wenn du ein Polorad hattest ... vorausgesetzt deine Eltern waren keine Spießer (und fast alle waren welche) ... dann warst du ganz weit vorn. Es war die Zeit, als Alufolie noch Staniolpapier hieß und das Wohnzimmer Stube. Zigaretten gab es in der Elfer Packung für schmales Geld und in jedem Haushalt, der was auf sich hielt, stand ein Zigarettenspender, statt wie heute Mineralwasser und grüner Tee.


    Und ... um bei damals zu bleiben ... Kinder, was war das für eine herrliche Zeit!


    Andererseits ging man damals auch nicht raus zum rauchen, sondern zum atmen, seine Familienangehörigen kannte man wegen des Wohnungssmogs meist nur an der Stimme und nach einer Party in den Nikotinstuben konnte man seine Klamotten hinterm Haus verscharren.


    Irgendwas ist immer ...

    Wir kommen zu den wahren Geschenken in dieser durchökonomisierten Welt ... Zeit und Aufmerksamkeit.

    Vielleicht gibt es ja noch ein paar mehr davon ... bin mal gespannt.Traut euch nur.


    Und übrigens .... bevor ich's am Ende ganz vergesse ... @ RoZi ... Du weißt, was zu tun ist. Wir sehen uns beim Jahrestreffen! ;)

    Hey Franky!


    Der Norden ist ein weites Land. Und deshalb sende ich dir ein herzliches Willkommen aus dem umschwärmten Pilgerort und der Bundeshauptstadt der Herzen ... Nienburg.

    Wünsche dir einen guten Start in die nächste Jahrhundertsaison 2022 und viele gute Begegnungen und erlebnisreiche Touren mit den Netbikern.

    Viele Grüße sendet dir Frank

    Das ist ja genial. Ich kann bei meiner Susi schon so 2 Helme unter der abschließbaren Sitzbank sichern. Wenn ich mir jetzt so ein Teil besorge, kann ich VIER Helme sichern?

    *undflitz*

    Hey RoZi, ich denke, du hast den Bogen raus. Ich weiß natürlich längst, worauf es dir ankommt. Deshalb mein Tipp: Hol dir vier von den Schlössern. Dann hast du Kapazität für insgesamt zehn Helme. Wenn die Träger bereit sind, könntest du die alte Motorradpyramide der Polizei nachstellen.


    Stell dir mal vor, so kommst du zum Netbiker-Jahrestreffen. Die Frauen werden sagen, "Was für ein Mann!" Und die Kerle stehen rum, wie vertrocknete Zimmertannen. ;)

    Schon wieder olle Socken ... und für Oma den obligatorischen Schluck Tosca? Oder gab's was praktisches fürs Moped, das bei diesen Temperaturen einsam im Schuppen darben muss? Die Eine oder der Andere schiebt bei diesem Anlass ja auch gern mal pikantes für nach 20:15 Uhr für untenrum unter den Baum (nicht pornografisch gemeint).


    Vieles passt ... vieles auch nicht sooooo. Deshalb erlebt der gutgläubige Fachhandel ab morgen die zweite Welle des Weihnachtsgeschäfts ... in umgekehrter Richtung. Bei uns haben wir zum Beispiel eine Tante (84), die grundsätzlich alles umtauscht ... immer schon. Deshalb hat sie in diesem Jahr einen Lederfußball bekommen ... mit Bon ... Ehrensache. ;) Das war wirklich mal eine Überraschung, mit der sie nicht gerechnet hat. Und damit haben die Schenkenden zugleich auch alle anderen Anwesenden reich beschenkt. Und darum geht es bei diesem Fest im Grunde ja auch: Freude schenken. :) War ein schöner Abend.


    Wie lief es denn bei euch? Gab es aufregende Geschenke oder besondere Erlebnisse? Dann ist dies der Platz, um jetzt ungestört "auszupacken". Ich freue mich auf eure Geschichte.

    Hallo Martina,

    wie schön von dir zu lesen! Ja, die Saison zieht sich so langsam scheu zurück und zeigt uns mehr und mehr ihre kalte Schulter. Doch immerhin... dese Saison war meine erste bei den Netbikern und ich hab schon herrliche Touren mit so einigen hier von diesem Kanal unternommen und dabei nette Leute kennengelernt. Und das bei diesem Wetter .... buh! War ja nun wirklich nicht immer das reinste Vergnügen in diesem Jahr. Und nun scheint auch noch der Winter pünktlich heraufzuziehen. Dabei wird uns doch unablässig die zunehmende Erderwärmung versprochen. Aber da sieht man es wieder... immer wenn man den Klimawandel braucht, ist er nicht da. ?(


    Doch für die nächste Saison bin ich ohne Sorge. Zwei Touren sind schon fest geplant. Da hat der Sommer doch gar keine andere Wahl, als sich uns von seiner schönsten Seite zu zeigen. ;) Benzin, Holz, Gummi ... im Moment wird alles knapp ... warum also nicht auch mal der Regen?!? Ich setze drauf. Und solltest du du wieder mehr mit den Netbikern unternehmen wollen als sporadisch, dann melde dich einfach und wir fahren gemeinsam durch die Lande. Gelegenheit verschafft uns die kommende Jahrhundertsaison doch bestimmt. :saint: Bis dahin wünsche ich auch dir eine schöne Zeit. Viele Grüße sendet dir Frank

    Ich sage: Macht euch keine Sorgen über den Benzinpreis! Sobald die Anzeigetafel über 2 EURO klettert, bietet Ein großer Kaffeeröster, dessen Namen ich hier gar nicht nennen will ( es handelt sich um Tschibo) doch bestimmt Benzin zum Schleuderpreis an. Oder Irgendjemand erfindet so etwas wie den Wasser Max für Benzin. Nicht umsonst sind wir doch das Land der Ingenieure und Erfinder.


    Und die Idee mit der Mofa finde ich auch klasse, Kay. Damit sparst du nicht nur Benzin, sondern auch gleich Reifen, Betriebsstoffe, TÜV, Steuern und Versicherung und jede Menge Spenden für Geschwindigkeitsüberschreitung. Hier in Nienburg gibt es einen Mofaverleih. Und der Verleiher veranstaltet auch Mofatouren durch die Region.


    Das riecht gehörig nach Zukunft, finde ich ... selbst wenn der Benzinpreis bei fünf Euro liegt. Das Erlebnis auf 2 Rädern geht also auf jeden Fall weiter ... auch wenn wir künftig vielleicht etwas länger bis in die Alpen brauchen sollten. Man muss auch die positiven Seiten sehen. Und deshalb sage ich: Sparfüchse aufgesessen!

    Mein lieber Spades,


    zunächst einmal auch von mir ein herzliches Willkommen in diesem Forum.

    Damit hast du - ebenso, wie mit dem Umzug in den Norden - genau die richtige Entscheidung getroffen!


    Und lass dich von den Nordlichtern bloß nicht wegen des "Schwäbelns" verulken. Hier wurde die Sprache auch nicht erfunden. Deswegen hörst du hier so viele einsilbige Begriffe, wie "moin:, tach", wat?", "nech?", oder "so".


    Es gibt hier im Norden deshalb angeblich auch nicht wenige, die schon seit Jahren kein Wort mehr miteinander sprechen, weil sie sich überhaupt nicht mehr verstehen. Kunststück! ;)


    Das ist aber in den Pilgerorten der Lese- und Rechtschreibschwäche gar nicht so wichtig. Was zählt ist, das Miteinander. Und davon findest du in diesem Forum hier schnell, viel und gut. :thumbup:


    Und das beste am Norden dafür sind unsere Geraden. Da ist Begegnung, die nicht so schnell wie ein scheues Reh in der Kurve an dir vorbeihuscht.


    In diesem Sinne wünsche ich dir hier viele schöne Begegnungen und allzeit gute Fahrt. :thumbup:


    Sicher begegnen wir uns irgendwann. :)


    Viele Grüße aus Nienburg sendet dir Frank

    DIE SAISON IST NOCH LANGE NICHT VORBEI ... das ist mir heute klar geworden ...


    ... und zwar, als wir heute zu zehnt - eingepackt wie auf 'ner Polarexpedition - bei 13 Grad durch die norddeutsche Tiefebene bollerten. Da kam uns doch ein Sonnenkind auf seinem dicken Motorrad in Jeans und Polohemd entgegen. Schönheit kommt von innen, sagt man. Wärme sicher auch. 8)


    Mir ist das mit den dünnen Klamotten immer zu kompliziert. Wenn du dann doch mal auf dem Asphalt am liegen kommst, dann dauert das doch ewig, bis du die ganze Haut wieder aufgesammelt hast. Deshalb bleib ich lieber beim Zwiebel-Look ... auch wenn man ab Oktober aussieht wie 'ne Kegelrobbe. ;)

    Bei uns im hohen Norden da kannst du eigentlich ganzjährig Motorradfahren ... egal, ob Sonne, Regen, Eis oder Schnee. Einfach immer nur noch geradeaus. Kurven musst du eigentlich gar nicht fürchten. Das ist praktisch. Nicht umsonst sind wir Europas umschwärmtes Raserparadies. :love:


    Dafür drohst du ganzjährig im Sekundenschlaf wegzudösen, weil du immer heute schon siehst, wo du morgen tanken kannst. ?(


    Irgendwas ist immer ...

    Ein Topcase? Ich finde das ist eine sehr reife Entscheidung. Das zeichnet im Übrigen auch den selbstbestimmten Macher aus. Deshalb sage ich: Richtige Wahl ... Leitwolf! :thumbup: :!:


    Ich hab zu meinen Koffern auch eines. Nenne es liebevoll meine Ugly Box. Aber nur, um den ängstlichen Gemütern Nahrung zu geben. ;)


    Ich liebe diese Momente, wenn du irgendwo ankommst, einfach eincheckst und die anderen noch an ihren zusammengefrickelten Turnbeuteln nesteln. Dann drehst du einfach deinen Schlüssel in deinem ... nun, ich nenne es in diesem zusammenhang einmal Beauty Case ... und nimmst dein Gepäck zivilisiert auf dein Zimmer. Das du dir im Übrigen auch noch aus dem gebuchten Kontingent aussuchen kannst, weil die anderen ja noch beim Bondage sind. 8)


    Ohne sieht das Moped auch einfach zu wertig aus ... das weiß ich ... das weißt du ... und die anderen wissen es natürlich auch! Es ist deshalb auch gar nicht nötig, das hier zuzugeben. Wir tragen alles unsere Ängste in uns. :P


    Und zudem ist es bei allem ein erstklassiger Diebstahlsschutz. Letztlich also nicht mehr und nicht weniger als die zeitgemäße Verbindung zwischen Anmutung, Praktikabilität und Sicherheit.

    Die Zukunft gehört den Mutigen ... und damit den Topcasefahrern! ;)

    Nicht, dass Motorradfahrer in diesem Jahr von einem Jahrhundertsommer schwärmen konnten. Doch bald schon neigt sich auch diese Saison dem Ende entgegen. Die ersten Anzeichen werden schon deutlich: Die Tage werden kürzer, der Wind streicht noch frischer durch die Buchse und die ersten Blätter fallen kraftlos zu Boden. Der Herbst lässt sterben. Und wenn du bei diesem Belag zum feierlichen Abschluss nochmal ordentlich durch die Kurven schnuckeln willst, dann bist du schneller in 90 Grad Schräglage und legst dich auf den Pinsel (im Geiste Gender neutral), als du deinen Nickname aufsagen kannst.


    Was machst du mit deinem Moped zum Ende der Saison? Einmotten? Mit in die gute Stube? Durchfahren?

    Ach, wisst ihr ... ich meine ... seht es mal so:

    Ein Netbiker war hilf- und ratlos ... und was haben wir getan?

    Wir sind beigesprungen und haben selbstlos und rasch geholfen.

    Und wir haben dabei pfeilschnell und treffsicher agiert.

    Da bin ich schon ein bisschen stolz auf uns ... bei aller Bescheidenheit ... also, das muss ich mal sagen.

    War n Ding für echte Ratefüchse. :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!