Bitte um Hilfe! Meine Güllepumpe läuft nur 100km/h ! Bin ratlos!

  • Vielleicht wäre ja die R 1200 RS was. Die ist erheblich günstiger als ne RT.

    Die wiegt ca. 50 kg weniger, ist schneller und auch wendiger.

    Ich hab schon die 2. und habe mega Spaß an und mit dem Teil.

    Gestern erst wieder eine schöne Tagestour gemacht, 853km.

  • Hey Paul, herzlichen Glückwunsch zu Deiner Neuen!:)

    Da hast Du sicherlich mit der RS die minimal leichtere und sportivere Variante zur behäbigen RT. Hat ja gute Rezensionen bzgl. Kurvenverhalten und Touren.

    Meine CX wiegt nackt knappe 220kg, plus dann die Tourenverkleidung und die beiden Koffer mag sie wohl auch auf 240-250 Kg. kommen. Da liegt die RT natürlich nochmal 30 kg drauf.

    Aber Du hast sicherlich Recht, dass sich die BMW superleicht fährt. Nur mit dem Herumhantieren und -rangieren beim "Einparken" könnte es etwas mühsam werden. Haben die eigentlich keinen Rückwärtsgang?8o

    Ich wünsche Dir ein tolles Fahrvergnügen mit Deiner neuen RS! :thumbup:

  • Hallo Andreas, sehe gerade: Du hattest schon auf den Punkt gebracht: Die CX ist tatsächlich ein paar Kilos leichter. Bei der Angabe sind jedoch die Tourenverkleidung und die Koffer noch nicht eingerechnet, während sich bei der RT das Gewicht bereits auf die fahrfertige Version bezieht. Aber trotzdem ist halt die CX etwas leichter.

    Naja, ich werde nach meinem Urlaub erstmal eine Probefahrt mit der RT machen und dann berichten :)

  • Vielleicht wäre ja die R 1200 RS was. Die ist erheblich günstiger als ne RT.

    Die wiegt ca. 50 kg weniger, ist schneller und auch wendiger.

    Ich hab schon die 2. und habe mega Spaß an und mit dem Teil.

    Dem kann ich nur zustimmen .

    Wenn man hauptsächlich auf befestigten Straßen unterwegs ist , ist die R1200RS / R1250RS in allen Situationen gut zu gebrauchen .

    Für ein Motorrad mit 1200 ccm und der damit verbundenen Leistung ist sie erstaunlich handlich.

    Durch ihre geringe sitzhöhe(niedrige Sitzbank ) auch für die kurzbeinigen auf Parkplätzen gut zu Händeln . (Jenseits von 1,85m Körperlänge könnte es eher unbequem werden)

    Durch ihre Verkleidungen bietet sie auf längeren Touren einen guten Wetterschutz . mit einem lenkerumbau , den sehr viele machen , bietet sie eine rückenfreundliche Sitzposition . Ein bisschen größeres windschild macht sie dann endgültig zum Tourer .

    Dieses hindert den Fahrer überhaupt nicht daran , mit dem Motorrad auch sehr sportlich unterwegs sein zu können . mit schaltassistent und dank der Fahrmodi auch auf sportlich kurvigen Strecken ein echter „freudenspender“

    Natürlich ist die RT auf langen Touren durch ihren Wetterschutz und comfort fast unschlagbar , dafür wurde sie ja gebaut , jedoch als Allrounder auf besfestigten Straßen ist die RS wirklich klasse .


    Natürlich ist dieses immer eine subjektive Wahrnehmung .

    Jeder Motorradfahrer sollte sich das Motorrad kaufen bei dem er beim Anblick herzchenaugen bekommt und sich dann darauf auch noch wohl fühlt .

    Wenn du aber in diese Richtung denkst , solltest du die RS auf jeden Fall einmal Probefahren .

  • Hallo Frank, das war ja eine gewaltige Tagestour, sag mal... über 800 km, klingt eher nach Strecke in den Urlaub...

    Aber die RS scheint tatsächlich eine Alternative zu sein. Muss ich mir nach meinem Urlaub mal beim Händler genauer anschauen. Ich bin ja bisher so auf das Schlachtschiff RT fixiert, aber sehe ein, dass das vielleicht nicht realistisch ist. Werde jedenfalls die beiden Modelle mal genauer begutachten.

  • Hi Rudi und alle anderen, die mir die RS schmackhaft machen wollen: OK, ich werde auch diese probefahren!^^ Die kommt natürlich nur in Frage, wenn sie auch eine schöne hohe Scheibe und Koffer hat...;) - wobei ich ja die Front von der neuen 1250er RT eben toll finde...

    Ich glaube, mit der Sitzhöhe sind die BMWs mit meiner CX gleichauf. Die CX ist auch, zumindest mit der Originalsitzband, über 80cm hoch. Ich komme gerade gut mit den Füßen beidseitig auf den Boden. Viel höher darf es dann aber auch nicht werden...

    Ich befürchte nur, dass wenn ich einmal auf so einer neuen Dampfmaschine gesessen habe, ich meine Güllepumpe tatsächlich nur noch zum Güllefahren nutzen werde8o^^ Dann ist die natürlich abgeschrieben, was mir jetzt schon sooo leid tut.;(

  • Hi Susanne, nun Koffer und hohe Scheiben lassen sich doch wohl nachrüsten.

    Tieferlegen sollte bei bedarf wohl kein Thema sein.

    Wie du schon geschrieben hast, am besten Probefahren und das Handling mit dem rangieren einfach beim Dealer deiner Wahl probieren.

    Ich persönlich werfe nochmal die BWM S1000XR in den Raum, aber das ist mein ganz persönlicher Favorit aus dem BMW Programm.

    Viel Spass beim aussuchen und probefahren.

    Norbert

  • Um 800 km Tagestouren sind normal.... für mich.

    Es sind immer einige Km bis ich von z.H. da bin wo es schön ist.:(


    Der Windschutz auf der RS ist absolut ausreichend. Scheibe hochstellen und Ruhe ist am Helm.

    Ich habe an meiner den Lenker der R 1200 R verbaut.

    Fahre damit ermüdungfrei.

    Die RT hat mir zuviel Plastik, ist zu sehr Reisebomber.

    Dagegen wirkt die RS total zierlich.

    Beim Fahren merkt man es dann!

    Zu den Motoren:

    Der Ältere 1200er ist Kampferprobt. Den Neuen 1250er gibts noch nicht ganz so lange.

    Am Anfang des Jahres hatte ich ne Proberunde mit dem Neuen.

    Das Klacken der Ventilsteuerung stört mich etwas und auch das Zwitschergeräusch dass der Motor macht.

    So ist dann wieder eine 1200er RS geworden.

    Ach ja, den Sitz gibts in 3 verschiedenen höhen.

    780/800/820mm...meine ich.


    Viel Spaß dann beim Probieren und entscheiden:)

  • Oh Gott, die Entscheidung wird wohl immer schwieriger,:/ wenn ich das alles so lese. Vielleicht sollte ich doch auch mal nach ´ner Gebrauchten schauen, bevor ich mich auf ein neues Schaufenstermodell stürze.

    Also, Ihr macht es mir schmackhaft, die RS kommt also auch in die nähere Auswahl!:)

    Werde berichten!

    Aber, wie Ihr wisst, hängt mein Herz ja zur Zeit noch an der - natürlich nicht vergleichbaren - Güllepumpe ...:S:saint:

  • Bevor du deine schöne Honda gegen eine BMW tauscht: Schau vielleicht mal eine Honda VFR 800f ab Baujahr 2014 an. Da bekommst du etwas Besonderes in feinster Qualität für viel weniger. Und richtig hübsch ist die auch noch 🙂

  • Hi Joachim,

    also Kawa kommt für mich nicht in Frage - hab ich einfach keine Affinität zu... Mein erstes Motorrad, mein erstes Auto, mein Oldtimer... alles BMW, daher komme ich leider schlecht von diesem Trip los... ^^

    Die Honda ist mir damals nur durch Zufall untergekommen - und da ich eine treue Seele bin, hänge ich nun immer noch an ihr. :)

  • Hallo Josef,

    hab mir die VFR 800f angeschaut: Kommt leider nicht in Frage. Viel zu spitzer Kniewinkel, geht auf langen Fahrten nicht für mich. Sieht mir auch eher nach Rennmaschine aus...

    Ich hatte mal eine CB 900 F Bol Dor. Nettes Maschinchen, aber meine Unterschenkel wurden nur noch suboptimal durchblutet... die war nichts für längere Touren. Außerdem überhitzte die schnell, da nicht wassergekühlt...

    Also, die VFR 800f fällt leider raus.:)

  • Ich setze morgen mal ein paar Fotos meiner neuen RS rein. Muss erst die Insekten vom Wochenende entfernen ^^. Wie gesagt, habe auch Koffer dran und könnte noch ein Topcase drauf setzen. Und vom handling wirklich nicht mit der CX zu vergleichen, habe ja selber eine CX gefahren. Und Probefahrt lohnt sich immer, auf jeden Fall .


    Schöne Grüße

    Paul

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!