Chris Pfeiffer hat sich verabschiedet

  • Ich fasse es nicht!

    Was für ein Künstler auf dem Mopped! Unvergessen für mich das Hinauffahren der glatten Felsen beim Gardasee, seine Siege am Erzberg,... Und sein Auftritt in Hamburg, wo er trotz blockierendem Vorderrad immer wieder angesetzt hat, die Monster zum Stoppie zu bringen.

    Wie schade.


    Danke für die Info.

    Irgendwann hab ich ihn...

  • Chris Pfeiffer,


    eine Motorradlegende. Das erste mal habe ich ihn mit seiner Monster in Schessel gesehen. Ich war immer von seinen Shows als Stuntfahrer begeistert, zum Schluss machte er dann immer einen Salto über den Lenker.


    Zuletzt habe ich ihn auf dem Flugplatz Hildeheim gesehen, zum Lauf zur Europameisterschaft.


    Nun wird er seinen Frieden haben.

  • So virtuos er mit seinem Motorrad umgegangen ist, so introvertiert und ruhig war er im Gespräch.

    Ich war mal ein Gespräch mit ihm in seinem Esszimmer.

    Heul nich, wir müssen Wasser sparen :)

  • In der aktuellen Motorrad ist ein Nachruf auf Chris Pfeiffer.


    Traurig, wenn ein Mensch keinen anderen Ausweg mehr sieht.

    Sehr schlimm für die Menschen in seinem direkten Umfeld, die sich immer fragen werden, ob sie es merken bzw. verhinderen hätten können.

    Heul nich, wir müssen Wasser sparen :)

  • Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hier zeigt er sein Fahrkönnen.

    Ich habe nie geglaubt, daß folgendes geht: auf dem Lenker sitzen und dann einen Wheely machen, er konnte es.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!