Region Gardasee Anfang Oktober

  • Hallo liebe Leute, es stellte sich die Frage,ob eine Tour an den Gardasee in der ersten Oktoberwoche eine gute Idee wäre. Immerhin gut 1.200 km Anreise aus dem Norden. Den Feiertag gilt es zu nutzen. Nur, macht es Sinn? Ist es zu der Zeit in den Bergen drumherum nicht schon zu kalt ? Wie sind Eure Erfahrungen dazu ? Viele Grüße vom Volker

  • Hallo Volker Anfang Oktober ist es normalerweise im Tal angemehm warm und am Berg etwas kühler doch nicht zu kalt um zu fahren. Im Tal sind die Strassen trocken doch in höheren Lagen muss man an schattigen Stellen mit feuchtem Asfalt rechnen. Ende Jänner eine Wetterprognose für Oktober zu geben ist unmöglich denn wir hatten im Oktober auf 700-800 Meereshöhe Schnee oder auch +20 Grad.Ob es Dir die weite Anfahrt wert ist kann ich nicht beurteilen. Grüsse aus Südtirol Helmuth

  • Aber in der Regel ist Anfang Oktober noch eine gute Reisezeit fürs Motorrad. Bin immer um den 3.10 in Südtirol und Trentino, weil es dort dann nämlich freie Fahrt gibt und wunderschöne Herbstlandschaften. Die Dolos im Herbst, ist ein absolutes Muss für mich.

  • Moin Volker wie lange hast Du vor unterwegs zu sein? Dein Hinweis hat mich dazu ermuntert ggf. mal ein verlängertes WE am Gardasee zu verbringen. Allerdings würde ich den Oktober dazu nicht auswählen. Die Witterungsaussichten können sowohl gut wie auch ungünstig sein. Da es mit den Temperaturen durchaus schon runter gehen kann, bevorzuge ich liebr einen der Warmen Monate. Jedoch sollte es nicht die Hauptferienzeit sein. Gruß Jörg

  • Nimm dir eine Woche Zeit, komm runter und genieß den Oktober. Ob zum Törgeln in Südtirol, kurven durch die leeren Dolomiten oder am Gardasee die vielen Ecken erkunden. Eine der besten Moped Monate hier!

  • Servus Volker, lass Dich von Deinen nördlichen Nachbarn nicht verunsichern. Der Markus hat vollkommen recht, was den Oktober in Norditalien angeht. Herbst in Italien ein Muss: Angenehme Temperaturen, Klarere Luft und besserer Panoramablick; viel weniger Verkehr und das leuchtende Orange der Fichten, Zirben und Latschen über 1000m ist ein Traum und das sind nur einige Beispiele die für den Oktober sprechen.

  • Genau Helmuth, die Seeumrundung kann man eigentlich nur ausserhalb der Sommermonate machen. gsxbandit Wenn du da unten bist musst du an der Ostseite, von Gargnano aus unbedingt zum Lago de Idro über Lago de Valvestino. Da geht es keine 50 m geradeaus. Viel Spass Evtl. bin ich auch im Herbst wieder unten.

  • [quote quote=509061]Genau Helmuth, die Seeumrundung kann man eigentlich nur ausserhalb der Sommermonate machen. @gsxbandit Wenn du da unten bist musst du an der Ostseite, von Gargnano aus unbedingt zum Lago de Idro über Lago de Valvestino. Da geht es keine 50 m geradeaus. Viel Spass Evtl. bin ich auch im Herbst wieder unten.

    Zitat [/quote] Brasaschlucht und Schauderterrasse nicht vergessen

  • Richtiiiiich, Helmuth! Monte Baldo auch nicht zu vergessen. Du könntest ja den Guide machen :bye: Noch gut 4 Monate bis WIR uns wiedersehen :yahoo:

  • Habe auch mal nach den Temperaturen am Gardasee im Net gesucht. Travel Klima gibt dazu eine Auskunft. Helmuth, wir sind vom 23. bis 30. Juni im Eggental. Würde mich freuen, wenn wir zum Mendel und Gampenpass eine Tour unternehmen. Dir Volker wünsche ich viel Spaß - wann auch immer du fährst. :bye:

  • Gardasee im Oktober mit dem Motorrad ist vollkommen in Ordnung. Wie genau das Wetter sein wird, kann man aber jetzt im Februar natürlich nicht vorhersagen. In der Regel handelt es sich aber um deutlich wärmere Herbsttage als in Norddeutschland. Um die +20 Grad sind die Regel. Es kann zu dieser Jahreszeit aber auch regnerisch sein. Ein gewisses Wetterrisiko besteht aber bei der Fahrt über die Alpen. Kleinere Alpenpässe würde ich zu dieser Zeit lieber nicht mehr in die Route einplanen. Zu dieser Jahreszeit würde ich die Brennerautobahn nehmen. Sollte das Wetter schöne sein, kann man ja spontan eine Landstraßenroute über Alpenpässe mit einer oder zwei Hotelübernachtungen in den Alpen wählen. Sehr zu empfehlen sind Motorradhotels (https://www.moho.info). Bin diesbezüglich noch nie enttäuscht worden. In den Alpen ist ein Wintereinbruch zu dieser Jahreszeit nicht ungewöhnlich und bei Schnee oder Schneeregen über die Brennerautobahn zu fahren macht keinen Spaß. Einer Kollegin von mir ist dies bereits einmal auf einer Rückfahrt von Italien nach Hamburg Ende August passiert. Sie war mit einer Gruppe unterwegs. Gemeinsam haben sie dann entschieden die Mopeds in Verona (oder Villach - wo genau weis ich nicht mehr) auf den Autoreisezug nach Hamburg zu verladen. War ein teures Vergnügen. Für Moped und Fahrer waren zu Zeiten, als die Deutsche Bahn die Strecke noch bedient hat, knapp 700 EUR fällig :wacko: :negative: . Von daher, wenn Du die Möglichkeit hast, einen Motorrad-Trailer zu nehmen, sicherlich nicht die schlechteste Idee, wie ja Uwe bereits auch schon geschrieben hat. Ich habe gehört, dass die Deutsche Bahn die Strecken von Hamburg in den Süden nicht mehr mit Autoreisezügen bedient. Die Strecken sollen jetzt von privaten Anbietern bedient werden. Im Sommer 2016 hat die österreichische Staatsbahn die Strecke von Hamburg nach Innsbruck bedient. Dort konnte man für 69 EUR (Moped + Fahrer; einfache Strecke) mitfahren. Die haben die Strecke dann aber auch schnell wieder eingestellt. Kannst ja mal im Internet recherchieren, wer jetzt für wieviel die Strecke anbietet. Es gibt auf jeden Fall noch Autoreisezüge ab Hamburg-Altona in den Süden. Die Linke zum Gruß, Andreas

  • [quote quote=509078]@tbird Euch den Tourguide zu machen wäre umsonst.denn Ihr kennt euch fast besser in meiner Gegend aus als ich. Wenn jemand anderes es möchte mache ich es gerne. Grüsse Helmuth

    Zitat [/quote] Sind diesmal mit 13 Leuten da unten. Werden 2 Gruppen machen. 1 Schnelle und eine bei der ich mitfahre B-)

  • Ist ja noch lange hin der Oktober mit Garadsee,ich bin lange genung die einsamen Autobahnen geknallt km,km ,km,habe :yahoo: mich entschlossen mir ein T4 mit einer Schlafmöglichkeit und ein Motorrad-Anhänger anzuschafen . Ist doch alles entspannter dann :yahoo: :yahoo:

  • Die Anreise wäre voraussichtlich mit Trailer. Ja, am Brenner ist zu der Zeit Schnee zumindest denkbar, das ist klar. Die Berge rings um den Gardasee, die müssen frei befahrbar sein, sonst machts wenig Sinn. Ein Traum wäre es, in der Zeit nochmal zum Manghen hoch zu können B-) Na, mal schauen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!