Riemenantrieb BMW F800ST

Für den Community-Kalender 2021 können nun Bilder eingesandt werden und für Vorbestellungen (bis 19.10.) ist der Kalender dieses Jahr besonders günstig zu haben!

Hier geht's zum News-Artikel (hier klicken)

  • Hallo miteinander, wer von Euch hat Erfahrung mit dieser Maschine, BMW empfiehlt einen Wechsel nach 40.000 km. Jetzt hab ich schon 48.000 km drauf und der Riemen ist noch prima ok. Gruß Dieter

  • Hallo Dieter, wenn er noch gut aussieht, würde ich auch noch warten. Garantie und Kulanz sind eh abgelaufen. Manche haben ihn sogar erst nach 60TKM oder noch später gewechselt. Ich würde ihn aber immer genau beobachten. Die ST von meiner besseren Hälfte ist noch lange nicht soweit und meine habe ich vorher gegen die R12RS eingetauscht. Aber schau doch mal hier vorbei, da findest du genug Leute mit einer ST und auch höheren Laufleistungen: http://www.f800-forum.de Grüße Jörg

  • Kommt immer drauf an wie man es sieht. Angesichts des BMW-Preises kann ich es verstehen, dass der Riemen solange wie möglich gefahren wird. Allerdings kann es auch passieren, dass dieser bei der nächsten Fahrt hopps geht. Kommt immer drauf an, wie dieser beansprucht wurde. (Fahrweise, Gewicht, Abstellort,..) Fährst Du hauptsächlich den Arbeitsweg damit, ist es verschmerzlich das Moped mit einem Anhänger zu holen. Bist Du damit auf einer Urlaubsfahrt, tja dann versaut es Dir diesen Urlaub. Ausser Du hast einen Schutzbrief und Dir wird damit geholfen (wobei dieser Riemen kaum einer da haben dürfte und bestellt werden muss) oder Du stellst Dich darauf ein und fahrst solange bis er hopps geht und hast bereits einen Ersatzriemen parat. Was Original bei Deiner drauf ist, kannst vielleicht noch ablesen. Es dürfte sich um den Riemen BMW 27727719371 handeln, den Du aber im Aftermarkt zum Drittel des BMW-Preise erhalten kannst, z.B. Conti CT1158 (=bezogen auf die Teilenummer).

  • Hallo Jörg, danke für den Hinweis. Wie sich doch die Wege kreuzen. Ich hatte, bevor ich mir 2006 die 1.F800ST kaufte eine R1500RS. Mit der war ich auch sehr zufrieden, hatte jedoch durch den breiten Tank nach 1 Stunde Fahrt Schmerzen im linken Oberschenkel. Nun fahr ich schon die 2.ST, die gegenüber der Anfangsserie zuverlässiger ist. Übrigens befahre ich am Donnerstag dieser Woche den Vogelsberg. Ist ja in Deiner Nähe. Gruß Dieter :yahoo:

  • Ja, Vogelsberg/Rhön ist unser Hausgebiet: Hoherodskopf/Wasserkuppe immer schön auf den Nebenstrecken. Die Bundesstraßen sollte man meiden, da sind zu viel Tiefflieger mit den bunten Kombis unterwegs, die meinen mit 180+ über die Landstr. blasen zu müssen. Entsprechend steht natürlich auch die Rennleitung und kontrolliert (berechtigterweise!!!!). Da gibt es viel schönere Strecken abseits.... Nimm am Donnerstag Regenklamotten mit, könnte nass werden. R1500RS sagt mir allerdings gar nichts. Ich bin K1200RS gefahren (~130TKM) meine Frau R1100RS, aber R15RS????? Lass dich wegen dem Riemen nicht verrückt machen. So ein Riemen reisst nicht von heute auf morgen, außer bei äußerer Beschädigung und dann kann es auch einen neuwertigen Riemen erwischen. BMW will natürlich auch auf der sicheren Seite bleiben, wenn du der Heizer vor dem Herrn bist und den Riemen immer voll belastest. Verschleiß kündigt sich an, der Riemen franzt aus, die Zähne werden bröckelig, spröde, etc. . Bei regelmäßiger und sorgfältiger Kontrolle würde ich mir da keine Sorgen machen. Meine Erfahrungen was Riemen, Spannschienen, etc. angeht ist BMW dort sehr, sehr vorsichtig. Wenn dort Probleme aufgetaucht waren, lag es i.d.R. nicht am Material selber sondern an äußeren Einflüssen. Wie schon geschrieben es gibt F800ST dort ist er mehr als 80TKM drauf. Die Entscheidung muss aber jeder selber treffen. Gruß Jörg

  • HALLO Jörg, ich hatte mich verschrieben. Es war die R1150RS. Inzwischen sind wir gesund und munter ohn eien einzigen Regentropfen wieder in Bayern angekommen. Wir übernachteten im TF-Haus in Rommerz. Gruß Dieter

  • Hallo Dieter, dann habt ihr ja Glück gehabt. Am Donnerstag und auch gestern war dort teilweise Land unter. Ich war selber am Freitag in Fulda-Petersberg bei meinem :-) vielleicht sind wir uns da unterwegs sogar irgendwo begegnet. In Rommerz komme ich öfters durch, zum Übernachten für mich allerdings zu nah ;-) Weiterhin immer das Schwarze nach unten :bye: :bye: Jörg

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!