Camera für Unterwegs

  • Hallo Hallo,

    ich habe am Lenker eine Sony AS50 mit Unterwassergehäuse und auf dem Rücken ab und zu einen Fotorucksack.

    Darin sind auch Sony DSLR mit verschiedenen Objektiven. Kommt eben darauf an, welche Art Bilder Du haben möchtest.

    Ich mag sie sehr hochwertig und deswegen auch hochwertige Ausrüstung.


    sony_as50_autoscaled.jpg


    Die AS50 ist richtig für die Fahrt. Überlege schon, ob ich mir nicht ne Halterung an den Helm mache, glaube, dass es da bessere Bilder gibt. Die Akkus bei der As50 halten so ca. 2h bei Full-HD Aufnahmen.

    »Niemand ist perfekt, aber als Biker ist man verdammt nah dran!«:P:P:P

  • hmm, es gibt auch Leute ohne FB :), mich zum Beispiel :)

    »Niemand ist perfekt, aber als Biker ist man verdammt nah dran!«:P:P:P

  • hmm, es gibt auch Leute ohne FB :), mich zum Beispiel :)

    Kannst Du Youtube?

    Dann kann ich später, nach der Arbeit, versuchen das Video dort hochzuladen. Mal schauen, ob das dann funktioniert. 360Grad Videos brauchen ja auch einen Player, damit man sie richtig betrachten kann.

  • Schaut doch mal nach Gimbal-Systemen. Da verwackelt nichts

    Noch eindrucksvoller ...

    Wenn ich ehrlich bin gefällt mir die Aufnahme in einem Punkt nicht so recht.


    Mir fehlt einfach die natürliche Neigung bei Schräglage. Der Horizont bleibt immer gerade, was er mit dem Gimbal wohl auch soll.


    Bei meiner GoPro Hero 8 Black ist ein Gimbal völlig überflüssig. Obwohl ich den Hypersmooth nur auf "hoch" eingestellt habe (es gibt auch noch die Einstellung "Boost") sind keinerlei Verwacklungen zu erkennen, selbst wenn ich zügig über z.B. Schweller fahre.

    Was mir dabei eben sehr gut gefällt ist die Darstellung der Schräglage in der Landschaft.


    Aber bitte, jedem wie es ihm gefällt!

  • Es gibt auch Gimbals, die sich mitneigen. Allerdings denke ich, dass viele Gimbals auf dem Motorrad eher Schaden erleiden, wenn sie klein sind. Ist aber nicht erwiesen, sondern nur mein empfinden. Für die Stabilisierung würde ich auf SW-Stabilisierung setzen.

  • So, jetzt hat es geklappt. Ton hab ich nicht bearbeitet. Also am besten abschalten, da nur Windgeräusche.

    Ferner kann es sein, dass Youtube noch an der Auflösung arbeitet.


    Sprich auf dem Handy sieht es im Moment besser aus.


  • Ja, die SW Stabilisierung ist sehr gut. Wohl auch bei den anderen aktuellen Kameras von GoPro und Co. Bei manch früheren Videos wird einem beim Zusehen schon schlecht, weil die Aufnahmen so "wabern".

  • Ja, die SW Stabilisierung ist sehr gut. Wohl auch bei den anderen aktuellen Kameras von GoPro und Co. Bei manch früheren Videos wird einem beim Zusehen schon schlecht, weil die Aufnahmen so "wabern".

    Das "wabern" oder bei manchen Kameras auch wie überbelichtete Streifen kommen von den Vibrationen des Moppeds, die in die Kamera eingeleitet werden. Ich hatte mal einen günstigen GoPro Klon, den konnte man nicht direkt am Mopped anbringen, die Aufnahmen waren eben durch dieses wabern einfach unbrauchbar. Die gleiche Kamera, am Brustgurt befestigt, machte sehr schöne Aufnahmen – bis sie sich entschied, mich bei Tempo 120 zu verlassen.

    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.


    Benjamin Franklin

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!