Navi: Workflow TomTom Raider 550 und Kurviger.de

  • Gerade wenn ich daran denke, dass ich mein Handy regelmäßig beim Essensstopp dem Wirt gegeben hatte, damit er es in die Tiefkühltruhe legt, damit es sich danach wieder einschalten ließ... Das brauche ich nicht noch Mal. Zugegeben war das aber auch nur in Hochsommer so.. mein TomTom ist zwar auch schon Mal ausgefallen aber es ist deutlich zuverlässiger, wasserdicht, besser ablesbar.. vielleicht hatte ich auch einfach das falsche Handy :D

    Kommt mir gerade. Bei PCs gibt es doch auch Wasserkühlung. Vielleicht könnte man sich sowas fürs Handy basteln!?

  • Kommt mir gerade. Bei PCs gibt es doch auch Wasserkühlung. Vielleicht könnte man sich sowas fürs Handy basteln!?

    Vielleicht das Thermoelektrische Element aus ner alten 12V-Kühlbox an die Halterung montieren:/;)

    Selbst die teuerste Uhr hat nicht mehr als sechzig Minuten.

    (Jiddisches Sprichwort)

  • Im Tankrucksack hat sich das iPhone bei mir gerne mal wegen Überhitzung abgeschaltet, egal, welche Naviapp ich benutzt habe. Kritisch war auch immer die kurze Kippenpause, wenn das Mopped in der Sonne stand. Seit vorletztem Jahr benutze ich eine Halterung am Lenker.
    Ähnlich der: https://www.ebay.de/itm/CNC-Mo…adegerat-1x-/382945464878


    Ansagen per Blauzahn in den Helm, bei Bedarf ein kurzer Blick aufs Display, selbst bei Starkregen bleibt das Telefon hinter der Verkleidungsscheibe relativ trocken. Für den E-Fall kommt einfach eine Kunststofftüte (ZIP-Beutel) drüber. Neuere Telefone sind ja gerne mal IP6x zertifiziert, da kann man den ZIP-Beutel auch weg lassen.

    Funktioniert schon mehrere tausend km. Keine Abschaltung mehr wegen Überhitzung.



    PS: Bei meinem Sturz letzten Herbst hielt das Telefon bombenfest im Halter.

    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.


    Benjamin Franklin

  • Servus, ich hoffe ich werde nicht geschlagen :-)


    ich möchte noch einmal da Thema aufgreifen. Ein bisschen dazugelernt habe ich in der Zwischenzeit auch. Ein bisschen zumindest. Immerhin kann ich auf dem Navi eine Route von einem Track unterscheiden.



    Übrigens der Tipp mit den Stopps senden aus myDrive funktioniert sehr gut. Man kann ja die Route dann auf dem Navi speichern (einen Namen vergeben), wenn man das möchte.


    Was ich auch gelernt habe (aber mit trotzdem noch passiert):

    Auf jeden Fall muss man bei der Planung doch sehr genau vorgehen um spätere Probleme zu vermeiden.


    An der TTR550-Software hat sich auch was geändert, oder?

    Die Routentypen heißen anders. Mittlerweile gibt es eine "umweltfreundliche Route" dafür fehlt "Autobahn vermeiden" als Routentyp.


    Mittlerweile habe ich den Eindruck, dass das Abfahren einer Route noch mehr forciert wird. Der nächste Wegpunkt MUSS angefahren werden. ein Abweichen duldet das Navi nicht (mehr). Erst ein Löschen des Wegpunktes führt dazu, dass man auf der Route weiterfahren kann.


    Am Wochenende hatte ich das auch mal wieder. Der Fehler lag natürlich an mir, weil ich einen Wegpunkt nicht genau auf der Strecke gesetzt hatte.


    Was macht man denn bei folgendem Szenario?

    Route ist geplant (Route, nicht tracks). Unterwegs gibt es vielleicht den Bedarf eine Tankstelle anzufahren. Damit ist die Route nicht mehr aktiv. Danach wählt man die Route wieder aus. Eine Fortsetzung ist aber nicht möglich. Muss man dann alle vorherigen Wegpunkte löschen um die Route weiterfahren zu können?


    Danke und Grüße

  • Hallo, Wegpunkte löschen muss man nicht, entweder an der Tanke Route neu laden und den nächsten Wegpunkt antippen, dann aus dem erscheinenden Menü " Route von hier starten" auswählen und der Route wie gewohnt weiter folgen, oder den Ort der Tanke durch Fingertipp auf der Karte im Menü das erscheint der Route hinzufügen.

    Hoffe das war einigermaßen verständlich.

    Gruß Frank

    Hilfe, mein Bobbycar zieht ab 200 nach links:P

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!