Bin ich jetzt auch ein Raser?

  • Ich glaube wir müssen uns damit abfinden, daß wir das klassische Feindbild des "Bürgers" darstellen. Wobei ich mit besagtem Bürger keinen Zoff habe und er mir um ehrlich zu sein auch links (ab und zu auch rechts, daß ist Tagesform abhängig) am Ars.. Hintern vorbei geht. Auch wenn ich ein Freund von Dialog und Einigung bin, glaube ich nicht, dass wir eine Chance haben dieses Image los zu werden. Wenn ich mich in die Denke besagten Bürgers reinversetze, kann ich ihn sogar verstehen. Wobei es sich nicht besonders gut anfühlt sich in unseren Bürger rein zu versetzen, also mach ich das auch nicht lange. Wir fahren zum Spaß. Und warum? Weil wir es können. Ich will hier keine psychologische abhandlung schreiben, aber allein dadurch ecken wir an. Und stehen völlig verdattert vor solch hirnrissigen Regelungen wie moped 70, Auto 100.

    Ich persönlich nehme Verkehrsschilder schon wahr und da ich meinen Führerschein brauche stehe ich ihnen auch eine gewisse weisungsbefugnis zu. Und mal ab von Schikaneregeln muss ich feststellen, daß es oft sogar einen nachvollziehbaren Grund gibt, warum von 100 auf 70 reduziert wird.


    Die ganzen möglichen assi Systeme brauche ich für mein Glück nicht. Anderseits ist es eine mathematische Tatsache, dass der Verkehr dichter wird und die Unfälle mit schweren Personen Schäden rückläufig sind. Also scheinen die Systeme mich als Fahrer wohl nicht glücklich zu machen, aber völlig sinnlos sind sie anscheinend auch nicht.


    Zurück zum Kernproblem, dem Image: ich glaube, da kann man nix machen. Egal wie wir fahren, wir werden Feindbild bleiben

  • Mopedfahren soll/muß Spaß machen. Schliesslich ist es ja ein Hobby.

    Wenns dazu nötig ist mal über die Stränge zu schlagen dann ist das eben so.

    Nur weil man schneller ist als erlaubt, an Stellen die das auch zulassen,

    dann ist man vielleicht ein Schneller aber noch lange kein Raser.


    Ich habe für mich festgestellt das ich unaufmerksam werde wenn ich rumeiere. Also lieber mit allen Sinnen geschärft lebensbejahend schnell als unaufmerksam und nur vorschriftsmässig.


    Ausserdem halte ich es mit Walter Röhrl.

    "Nur ne sauber gefahrene Kurve ist ne schnelle Kurve."


    Leuts, lasst uns Sprit verbrennen solange wir das noch dürfen!:)

  • Gestern war ich u.a. an der Mosel unterwegs.

    Kurz vor einer Ortschaft lief ich auf ein Gruppe Gelbschilder auf.

    An einer engen Stelle, in Treis Karden, haben dann 2 aus dieser Gruppe erstmal mehrfach in den Begrenzer gedreht.

    "Hey, die Bekloppten sind da!" sollte das wohl signalisieren.

    Hätte denen am liebsten direkt vor den Schädel gehauen.

    Da wäre die Rennleitung mal nötig gewesen.

    Mopeds kassieren und sofort in der Mosel parken/versenken.

    (Weiß natürlich das versenken nicht geht. )

    Oder einmal mitm dicken Trecker drüber huschen.....;)

    Bevor jetzt jemand aufschreit: Mit bekloppt meine ich nur die Beiden die Krach gemacht haben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!