Garmin zumo 396 vs. TomTom Rider 550

  • Hi, ich hab das Zumo 396 (zum Tomtom kann ich keine Aussage machen).


    Ich mag die relativ kompakte Größe und daß es an sich robust und wirklich wasserdicht ist. Der elektrische Kontakt im Halter macht regelmäßig nach einiger Zeit Probleme, ist wohl ein bekanntes Phänomen.


    Was nervt sind von Zeit zu Zeit auftretende Totalabstürze die sich nur durch 10sekündiges Gedrückthalten der Einschalttaste zurücksetzen lassen. Passiert natürlich nur in fremden Städten kurz vor wichtigen Abzweigungen...

    Albern sind auch aufpoppende Verkehrsmeldungen wie "keine Verzögerung in 1,5 km", die dann das halbe Display belegen. Wenn man das winzige X trifft, kann man sie wegklicken, sie kommt dann aber 100 m später wieder. "keine Verzögerung in 1,4 km" bis man an der nicht vorhandenen Verzögerung vorbei ist.

    Abhilfe schafft nur die Verkehrsmeldungen generell zu deaktivieren.


    Davon abgesehen ein praktisches Teil im unteren Preissegment das tut was es soll.


    LG,

    Rüdiger

    "You can take the tiger out of the jungle, but you can't take the jungle out of the tiger!" (Weisheit aus "Calvin und Hobbes")

  • Nachtrag: Ein Kaufgrund war für mich auch daß man eigene Karten (z.B. von Opentopomap.org) problemlos ins Navi laden kann. Grade für kleine und weniger bekannte Schotterpässe und dergl. ist das praktisch.

    (kann meinen Beitrag oben nicht editieren, gibt Fehlermeldung)

    "You can take the tiger out of the jungle, but you can't take the jungle out of the tiger!" (Weisheit aus "Calvin und Hobbes")

  • Hab mein Garmin wieder verkauft, da mir die Tourplanung auf dem Navi zu kompliziert war. Ich mache das gerne auf dem Navi und vor Ort, dann kann man auch noch Rücksicht auf das Wetter nehmen ;)


    Mit meinem TomTom 550 freunde ich mich so langsam an, da viele Sachen nicht so intuitiv sind wie beim TomTom Rider. Aber die schnelle Tourplanung geht mit dem 550er super, Touränderungen werden mit einem Klick mit eingerechnet.

  • Danke Snow. Der Vorteil wäre gewesen, dass die Halterung und Kabel meines 390 gepasst hätte. Aber bis jetzt lese ich wenig Gutes zum 396. Das XT ist mir viel zu teuer für das was es bietet. Tatsächlich tendiere ich momentan zum Rider 550, falls ich modernisieren möchte. Preis / Leistung ist gut. Gerade alle bei Louis Osnabrück ausführlich angeschaut und mir Menüführung usw. angesehen. Die Overlaytechnik am TT gefällt mir gut. Vom Funktionsumfang tun die sich nicht viel. Die Umleitungsfunktion beim Garmin ist einfacher. Beim TomTom muss ich einen Streckenabschnitt dazu ausklammern. Aber sonst tun die sich nix.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!