Erfahrungen mit farbigen Ketten?

  • Servus allerseits,


    hat jemand Erfahrungen mit farbigen Ketten bzgl. der Qualität und Haltbarkeit?

    Bei meinem Moped steht ein Kettenwechsel demnächst an und ich würde eben gerne eine farbige nehmen. Allerdings nur wenn die in etwa gleichwertig zu "normalen" Ketten sind.


    Danke und Grüße!

  • :D Ich trau es mich kein fahren, aber ich kann mich gar nicht daran erinnern, die Kette jemals überhaupt so richtig gereinigt zu haben... Aber dafür bin ich auch nicht so fotogen wie du 8o

    Reinigen heißt aber auch nur, dass Kettenreiniger aufgesprüht und wieder abgespült wird.

    http://www.gsxr-freaks.info/vb/forum/signaturepics/sigpic3810_3.gif

  • Hmm, ich habe seit mehr als 50000 km eine güldene von Enuma am Mopped. Im „Normalzustand“ ist die Kette eher grau- statt goldschimmernd. :rolleyes:

    Deswegen erschließt sich mir der Sinn farbiger Ketten nicht :/

    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.


    Benjamin Franklin

  • Hallo zusammen, ich habe auch eine goldene von Enuma drauf und die hält seit ca. 30.000 km schon. Die gab es leider nur so und ob die jetzt rot, grün, blau oder pink ist, ist mir wuscht. Halten muss sie ...

    Wenn man die Kette pflegt, ist sie normalerweise beim fahren eher leicht schwarz bis eben gräulich.

    »Niemand ist perfekt, aber als Biker ist man verdammt nah dran!«:P:P:P

  • Seit eh und je goldene X-Ring ketten von DID....vom Kettenmax.

    Die eloxierten Ketten rosten nicht (so schnell). Und da ich lieber mit ner sauberen Kette fahre

    und das sauber machen kein Hexenwerk ist nehm ich die Goldenen.

  • Ich hab an meiner GS jetzt ne grün-lila gelb gepunktete Kardanwelle verbaut. Läuft leider im Kardantunnel, also nix zu sehen. Ist dann so ähnlich wie bei ner farbigen verschmutzten Kette.:evil::evil::P

  • Moin alles Luxus denken aus meiner Sicht , Kette muss gut sein für den Preis für was man kauft und halten und nicht grün oder Rot , blau . Wenn ich den ganzen Scheißdreck sehe heute an den Böcken die auch noch 5 Monate in der Garage stehen , weiß nicht dann freue ich mich lieber auf das fahren in 4wochen Jungs Gruß Andreas :/

  • Luxus ist m.M.n.eher mit gepflegten und ordentlich gewarteten Mopeds 20.000 im Jahr zu fahren.

    Und das dann auch noch 12 Monate im Jahr, wenn Wetter.:)

    Außerdem ist es doch auch an diesem Punkt wie immer: Jeder wie er mag! Solange die Kurven nicht zugeparkt werden.;)

  • Moin Zweiradler da stimme ich dir vollkommen zu in deiner Ansicht , z.b nur so zum Nachdenken sitze beim Engländer im Spessart komm mit jemandem ins Gespräch fährt Harley erzählt das die Mühle umfällt in der Garage ,ich sage 1000/1500€kosten der grinst mich an und sagt voller Stolz 4mille ,ich sage fahre mal zum Doc . Klar kann jeder fahren was er will und das zahlen , ich fahre gern Motorrad aber nicht um jeden Preis obwohl ich das mir leisten kann , früher hat man sich unterhalten die Strecke der Treff das Rennen ,das Konzert usw und heute :/gruss Andreas

  • Moin, heutzutage gilt grösser, höher, schneller und manchmal auch teurer.

    Wobei man ja noch froh sein kann wenn überhaupt noch jemand spricht und

    nicht nur aufs Handy guckt.


    Wenn der Typ es klasse findet das seine Rep. so teuer war....lass ihn.

    Jedem Tierchen sein Plaisierchen.

    Ich habs lieber wenn ich das Geld für Sprit und Pneus ausgebe.

    Die Zeiten haben sich ziemlich geändert. Und nicht alles ist besser geworden!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!