Wo wollen wir noch hinfahren ?

  • Naja ansonsten: Meine bisherigen Erfahrungen mit solchen Fahrern sind nicht die besten. Wenn ich da an einen CBR-Warnwestenfahrer denke, den wir vor ein paar wenigen Jahren im Trentin mit dabei hatten...

    ich weiss ja nicht, was der sich zusammengefahren hat :/  smilie_happy_170.gif


    allerdings macht es mMn gerade in der dunklen Jahreszeit für diejenigen Sinn, die das ganze Jahr fahren. Die Sichtbarkeit in der Dunkelheit erhöht sich um Welten.


    Und ob jetzt einer mit oder ohne Warnweste scheisse fährt, ist mir eigentlich egal. Aber WENN er dann auch noch beschissen fährt, schützt er doch eigentlich auch noch die anderen... ^^


    Ich sehe eher den Nutzen: gesehen werden. Finde ich ok. Und andere dürfen es gerne "Wanderbaustelle" nennen.

    Träume nicht Dein Leben - lebe Deinen Traum

  • Echt? Hatte der eine Warnweste an? Mir war da was ganz anderes aufgefallen. Mit ihm ein gutes Stück zu "gemütlich" - und ohne hab ich gemerkt, dass es nichts nützt, keine Warnweste an zu haben... :-)


    Momo: Es geht um wenig weniger, als um Warnwesten. Es geht eigentlich nur darum gegen was zu sein - grundsätzlich immer und auch völlig egal gegen was. Nur so kann man völlig gewaltlos maximal effektiv stören - egal worum es geht. Und sollte es mal grade nicht um Warnwesten geht, dann lenkt man das Thema eben dorthin - könnte aber grundsätzlich auch irgendwas anderes sein. In der Fachsprache nennt man das dann Troll. Subjektiv sieht und benennt das jeder ganz individuell und die Sprache stellt einen überzeugend großen Vorrat bereit.

  • Ja, aber Ohenwarnwestenfahrer mit Warnweste gefallen mir absolut extrem. Wir verstehen uns ;-)

    Ich war auch schon nah dran, die Instruktoren mit Warnweste in Erwähnung zu bringen. Hinter denen überlegt man sich schon ernsthaft, ob man's auch mal mit so einem Ding probieren sollte...

  • Ich war auch schon nah dran, die Instruktoren mit Warnweste in Erwähnung zu bringen. Hinter denen überlegt man sich schon ernsthaft, ob man's auch mal mit so einem Ding probieren sollte...

    Hui, ganz neuer Ansatz. Das wäre ja quasi eine "Skill-Erweiterung". Vielleicht ist es ja der geheime Wunsch und die verborgene Hoffnung eines jeden Warnwestenfahrers eben durch diese Warnweste Fähigkeiten hinzuzugewinnen, wobei diesen Warnwestenfahrern ja verborgen belibt, dass das nur für Nichtwarnwestenfahrer gilt.


    Oh je. hören wir lieber auf. Ich hol mit mal noch ein Glas Wein ;-)

  • ...Oh je. hören wir lieber auf. Ich hol mit mal noch ein Glas Wein ;-)

    Du provozierst mich aber auch!

    Man könnte jetzt zum Beispiel ein Warnwestenverbot aussprechen für Führer von Fahrzeugen auf öffentliochen Straßen. Und dann mal gucken wer sich nix sagen lässt.

  • Du provozierst mich aber auch!

    Man könnte jetzt zum Beispiel ein Warnwestenverbot aussprechen für Führer von Fahrzeugen auf öffentliochen Straßen. Und dann mal gucken wer sich nix sagen lässt.

    Führer auf deutschen Straßen verursachen bei mir noch mehr Bauchschmerzen als Warnwesten

  • ...grundsätzlich immer und auch völlig egal gegen was...

    Nihilist*in (i. S. v. Nihilismus; alle moralischen Wertvorstellungen verneinen) zu sein ist wohl neben Flexitarier, Frutarier, Vegetarier, Veganer, Indie, Hipster, Disser u. v. m. wohl gerade im Trend!? Hauptsache kein bedauernswerter Normalo...

    Selbst die teuerste Uhr hat nicht mehr als sechzig Minuten.

    (Jiddisches Sprichwort)

  • Ich war auch schon nah dran, die Instruktoren mit Warnweste in Erwähnung zu bringen. Hinter denen überlegt man sich schon ernsthaft, ob man's auch mal mit so einem Ding probieren sollte...

    Lothar, endlich! Du hast mich gerettet! Das ist die Idee!


    Ich zieh mir einfach 'ne Warnweste über, dann kann ich endlich richtig gut Moped fahren.

    Etwas Grünes braucht der Mensch!

    Orientierung ist, wenn man trotzdem ankommt...

  • 1) Wusstet ihr das der Führer gar kein Führerschein hatte? Das konnte ja nur schief gehen.

    2) Auch vor 81 Jahren waren die Grenzen dicht, das hat den Reisedrang einiger deutscher Uniformträger auch nicht gebremst! Allerdings hatte die auch Fortbewegungsmittel die funktioniert haben :whistling:

    3) Ich finde ja Warnwesten sollten verpflichtend von jedem Verkehrsteilnehmer getragen werden und zwar unter der Kleidung! Evtl. wäre das ein neues innovatives Produkt für Victoria's Secret.

    Servus, Bernhard

    Das Leben ist zu kurz für später! :)

  • Hellauf begeistert,

    wie lange sich so intelligente Wesen über das Thema „Warnwesten“ austauschen ....

    Zzzzzzzz ........... schnarch ......


    Feuerzeug ....... Ploppp ...... erstma Frühstücks-Bierchen

  • (sowas von lach)


    Ich glaube das tut denen auch weh ...... böse böse

    Und wer weiß,

    wozu die im realen Leben fähig sind ........ gruselige Vorstellung

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!