Die ersten Motorrad-Klamotten

  • Tja, viel Kohle hatten wir alle wohl nicht zu der Zeit.

    Wer das bis heute nicht geÀndert hat, ist allerdings selbst Schuld :P8o

    1960!

    Leichte Änderung eines Liedtextes von Hild'chen Knef in Bezug auf mich. Wer kennts?

    "Von nun an gings berg(auf)!! ;)

    Ich hab was gegen Zungenrausstrecker,Mittelfingerzeiger und Essensleichenposter;)Eigentlich bin ich gegen alles!:|

  • Ich hab lange ĂŒberlegt ob ich hier ĂŒberhaupt meinen Senf dazugeben soll, denn,"Meine ersten Motorradklamotten" waren eigentlich keine.Eine normale dĂŒnne Windjacke,Textilhose und einfache Halbschuhe.Ja,wir Nachkriegskinder im Osten waren schon arm dran.â˜č FĂŒr den Winter dann eine gebrauchte Cordjacke,Fliegerpullover von meinem Vater,Lederkappe und Skibrille mit Schaumgummiabdichtung,schwarze Cordhose,FĂ€ustlinge aus Segeltuch und jede Menge Zeitungen als Isoliermaterial.Der grĂ¶ĂŸte Luxus waren ein Paar Filzstiefel.SpĂ€ter habe ich dann einen gebrauchten weißen Halbschalenhelm aufgetrieben.An eine 250 km Wintertour kann ich mich noch genau erinnern,weil mich meine Eltern vom Mopped heben mussten und in die KĂŒche geschleppt haben so steifgefroren war ich.

    Ach,ich sollte den ganzen MĂŒll wieder löschen,glaubt ja eh' keiner!😉

    Ohh doch das glaub ich dir sofort. Denn mir ging es nicht anders. Angefangen mit dem SR 2 und weiter gemacht mit der EST 125 und der Jawa. Und mit zunehmender Geschwindigkeit😕😁 kam der Windschutz und die Sicherheit mehr und mehr in den Fokus. Da hat man dann halt genommen was greifbar wahr. Einmal hab ich mir aus einem Lammfell ein paar FĂ€ustlinge genĂ€ht um die Fahrten zur Arbeit mit der Schwalbe bei minus 12 Grad zu ĂŒberstehen. FĂŒr die Beine gab es da ja die "Pferdedecken" die man anknĂŒpfen konnte. ObendrĂŒber ne Wattejacke von der NVA. Naja egal es war trotzdem ne geile Zeit die ich nicht missen möchte. Irgentwie unbeschwerter, oder man hatt sich einfach nicht so viel Gedanken gemacht. Denn man war jung und unsterblich.

    Gr. Armin

  • 1960!

    Leichte Änderung eines Liedtextes von Hild'chen Knef in Bezug auf mich. Wer kennts?

    "Von nun an gings berg(auf)!! ;)

    VON NUN AN GING'S BERGAB SONGTEXT

    Ich kam im tiefsten Winter zur Welt,

    Hab' dreimal geniest, mich mĂŒde gestellt,

    Der Vater war wĂŒtend, er wollt' einen Sohn,

    Ich sah mich so um und wusste auch schon:

    Von nun an geht's bergab.

    Anschließend hatte ich nicht viel zu tun,

    Man ließ mich wachsen und zwischendurch ruhn,

    Aber nach ein paar Jahren, da sprach man spontan:

    Du musst jetzt was lernen – der Ärger begann:

    Von nun an ging's bergab.

    Mit fĂŒnfzehn hatte ich eine Idee,

    Ich wollt' zum Theater, Mama sagte Nee,

    Man hÀtt' mich enterbt, doch wir hatten kein Geld,

    Und ich folgte dem Ruf auf die Bretter der Welt:

    Von nun an ging's bergab.



    Und alle fanden, ich hÀtte Talent,

    Und gaben mir Rollen, die 's Programm nicht mal nennt,

    Doch der Star wurde krank, das war mir genehm

    Und dann hat mich einer vom Film gesehn:

    Von nun an ging's bergab.

    Mal war ich die Brave, mal war ich der Vamp,

    Mal war ich in Nerzen, mal ganz ohne Hemd,

    Amerika sprach, es sei ohne mich arm,

    Und ich hatte Mitleid und folgt' dem Alarm:

    Von nun an ging's bergab.

    Jetzt war ich berĂŒhmt, war Hilde im GlĂŒck,

    Kam freudig erregt in die Heimat zurĂŒck,

    Bekam einen Preis und wurde verwöhnt,

    Doch nach einer Pleite war ich verpönt:

    Von nun an ging's bergab.

    Erst war ich beleidigt, dann war ich verstört,

    Doch dann hat mich einer singen gehört,

    Ich hab' ihn gewarnt, doch er sagte, ich muss,

    Und damit begann der neue Verdruss.

    Es war nicht meine Schuld, ich bitte um Geduld.

    Writer(s): HILDEGARD KNEF, HANS HAMMERSCHMID Lyrics powered by http://www.musixmatch.com


    das kennt doch jeder ...


    in unserem Alter !

    Alter. 😀

    HdE

  • Ach ja,die SĂŒnderin! Was ein Aufruhr damals bei uns, aber Motorrad isse nich gefahrn.....oder đŸ€”đŸ˜‰

    Ich hab was gegen Zungenrausstrecker,Mittelfingerzeiger und Essensleichenposter;)Eigentlich bin ich gegen alles!:|

  • Meine Eltern haben sich damals die SĂŒnderin im Kino angesehen... Und nach Filmende seien die Leute ganz schnell raus aus dem Kino, damit sie nicht gesehen werden....... Heute lacht sie immer noch ĂŒber den Film.... Und die Leute..

  • Es ist nicht nur damit getan, dass (andere) fantasiereiche Freds starten,

    es braucht auch noch mehr Text dazu,

    je persönlicher und lebendsnaher, desto mehr werden Andere angespornt, - motiviert, selber in die Tasten zu hauen.

    Nur mit lesen reicht es nicht weit ...

    Finger raus !


    Nunsooden...

    Als i meine kleine 125er erstand war i hÀppy,

    ne Honda 125er Enduro !, im letzten Jahrtausend !,

    und da i die erste Generation war, die so klein beginnen musste,

    gab es auch niXX "Gebrauchtes" ...

    und noch einen Helm.

    An die Kleidung in diesen ersten Monaten kann i mich echt nicht mehr erinnern.

    Aber bald schon musste i fĂŒr Monate ins "MillitĂ€r", da war damals Vorschrift: MillitĂ€rhelm - hin und her. Was so ein Lederpolster unter dem Stahlband mit aufgenietetem Stahlhelm, nicht mal Schusssicher, mit Sicherheit zu tun hatt, erschliesst sich mir nicht. Immerhin wurde i dann bald in den Wiederholungskursen "befördert" zum Staatsrocker, und baldigst durfte jeder seinen privaten Helm nehmen ! Sah dufte aus ... :)

    MillitÀr kommt von Millimeter ... :)

    Diese Arme ist schon im alten Testament erwÀhnt:

    sie trugen seltsame GewÀnder und irrten planlos umher ...:)

    Leider erlebte i das nicht mehr, dass das MillitÀr eigene Helme ausgab...


    So ging das los ...

    Nach der Zeit gab es dann baldig ein 2Teiler,

    der dann in der oberen HÀlfte der Jacke einen Spickel, eine Verbreiterung von meiner Schwester eingenÀht bekam.

    da geht es um Klamotten. :)


    Das einzige, was i mit meiner 125 lernte, war stehenlassen,

    es war nicht nötig auf Kurven zu - das Gas zu zu machen,

    da kam sowass von niXX, - anbremsen, stehenlassen und durch.

    Da hat es mich dann voll erwischt, der vortrittsberechtigte Audi war auch Totalschaden...

    GlĂŒcklicherweise hatte i mein schönes Lederkombi nicht an,

    so wurde es nicht zerschnitten und zerstört. :)

    da geht es um Klamotten. :)

    Nach gut einem Jahr konnte i wieder selber fahren, da das linke Bein noch bisschen eingeschrÀnkt war konnte i nur VESPA fahren, oder einen Automaten (=Dose).

    Auch das ging vorbei und dann stieg i nach den 2 Jahren "Kleines" zu den Grossen auf. HĂ€tt i nicht eine soo Kleine fahren mĂŒssen,

    hÀtt i sicher in der Mitte angefangen. aber so kam gerade, die schon auf Fotos gezeigte 11er GPZ 1981,

    und ein Jahr hatten wir keine Gegner, nur Opfer.

    doch schon im 1982 waren wir hinten,

    und dann kamen noch die heissen 750er ... (Yam, Susi, Honda)


    Bald wollte i in den 2-ten Bildungsweg, - mein schöner Mops musste weg...

    Wie das so ist, in der Ausbildung lernte i meine Frau kennen, Familie,

    Hypothek, Kinder, und i wusste nich was i sonst noch wollte, und sagte darum jahrzehntelang : ein richtig, richtig schnelles Radl, dass mir noch nach Jahren zu schnell ist ...,

    und es war vor dem 50er ...,

    da sagte meine Frau: dann kauf doch eines !


    i wusste eigentlich schon welche, probe gefahren hatt i schon viele, es wurde dann die zzr, die 2te war die bmw RR, aber mit dieser kannst Du nich langsam fahren. :)

    die zzr - Sporttourer ... es gab sogar eine Silver - Gebrauchte mit guten 1Mm und i sagte dem VerkĂ€ufer: Du musst noch n'MittelstĂ€nder ranfleXXn, und fĂŒr alles Leder zahl i, inkl. Helm ! - niXX !

    und er sagt ja!,

    so kam i zu meinen Daytonas (= Stiefel) :)

    da geht es um Klamotten. :)

    soo, Schmierpause ! :)



    Ein Herzchen fĂŒr die Fredstarterin : SusanneGewe <3

    und den Schreibmotivatorterminator: Uraltrocker <3

  • MillitĂ€r kommt von Millimeter ... :)

    Diese Arme ist schon im alten Testament erwÀhnt:

    sie trugen seltsame GewÀnder und irrten planlos umher ... :)

    :D:D8o:thumbup:

    Nach der Zeit gab es dann baldig ein 2Teiler,

    der dann in der oberen HÀlfte der Jacke einen Spickel, eine Verbreiterung von meiner Schwester eingenÀht bekam.

    da geht es um Klamotten. :)

    ^^ Das war sicher wegen Deines ĂŒberdimensionalen Latissimus`, gell?8o

  • Ja, oben, nich unten ... :)


    und i hatte einen Kumpel, der kannte einen,

    und der kannte einen, der hatte connection in die usa

    und zu Polizeijacken,

    und so bestellte i dort eine Jacke...

    und die hab i, und passt heute noch ....:)

    gut jetzt kann i (wieder) einen helly hansen darunter anziehen ...

    :)

  • Hab mir 84 oder 85 ein Lederkombi gekauft.

    In braun so ein wenig Western-Style.

    Passte einfach perfekt.


    Dann wurde meine Liebste schwanger und ich tat Ihr es ein wenig gleich.


    Jahrelang hing die Kombi im Schrank - passte einfach nicht mehr.


    Heute passt sie wieder.

    Ich find es mega.


    Manche Andere lÀcheln mich nur an.

    Was soll das bedeuten? ^^

  • alle reden ĂŒber das Gewicht,

    daß sie zwischen Weihnacht un Neujahr zulegen,

    ĂŒber jenes zwischen Neujahr und Weihnacht redet niemand !

    HdE

    :D:D:thumbup:

    Ja, und was haben die Herren nun so an Tipps?

    Saison-DiĂ€t fĂŒr Motorradfahrer/innen? - Damit die Kombi wieder passt...! Das wĂ€r doch mal was...:/:saint:

  • Ich fĂŒr mein Teil, hab's realistisch gesehen aufgegeben, wieder in meine alte Kombi aus den 80ern zu passen...

    Man soll ja im hier und jetzt leben und möglichst nicht alten Dingen hinterher trauern...:)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!