Lederkombi - wenns mal kalt ist?

  • Hallo zusammen, meine letzte Lederkombi hat recht lang gehalten und leider auch immer nur so halbwegs gepasst.. Positiver Nebeneffekt war, dass es kein Problem war, auch mal nen Pulli drunter zu ziehen. Gestern hab ich meine neue Lederkombi abgeholt, ich habe mir von Dainese eine auf Maß fertigen lassen. Ist schon krass, was das für nen Unterschied ausmacht, wenn das Zeug wirklich passt. Einziger Wermutstropfen ist, dass im Brustbereich nochmal nachgearbeitet werden muss, hier wurde scheinbar falsch Maß genommen aber das wird bei Gelegenheit nachgearbeitet. Also alles geklärt. Endlich passt nun auch ein Rückenprotektor unter die Kombi, das hat mich bei der alten dann doch langsam gestört gehabt... Auch hier ists so ne Dainese-Schildkröte geworden. Aber jetzt zu meiner Frage: Da nun die Kombi ja echt gut sitzt bekomm ich meinen dicken Pulli nicht mehr drunter und stelle mir nun die Frage, was mach ich eigentlich in Zukunft, wenns mal am Paß oder aufgrund der Jahreszeit kühler wird ;-) Wenns zu kalt wurde hab ich früher zusätzlich die Regenjacke drübergezogen aber damit ist das Fahren einfach nicht schön und das kann auf längeren Touren kein Dauerzustand sein. Wie macht ihr das? Gibts besondere lange Wäsche die dünn ist aber doch warm hält? Zieht ihr was drüber? (Ich glaube susi bei Dir hab ich das mal gesehen?) Mal sehen was ihr hier so an Vorschlägen und Empfehlungen bringt. Gruß vom Flo

  • griass die floh, meine Kombi is obenrum so weit das grade n Sweatshirt drunter passt(das nützt dir jetzt aber nix :unsure: ) wenn s wirklich kalt wird zieh ich(nicht lachen) vom radlfahrn meine beinlinge drunter und heizgriffe an meiner gixx gleichen viel Frost aus. Aber s gibt doch heute top funktionsunterwäsche!! ansonsten gibt's nur eins, hoffen das es wärmer wird ;-) gruss vom pit

  • @pit bin inzwischen eh schon schönwetterfahrer ;-) aber dennoch, grad wenns mal höher hinauf geht wirds einfach doch schnell frisch. Heizgriffe lohnen sich bei mir bei meiner jahresfahrleistung nicht wirklich, auch wenn's nett wäre, zusätzlich müsste es ne Lösung sein, die die Griffe nicht dicker macht, mit zu dicken Griffen (und bei den Nachrüstsätzen ist das meist so) komme ich nicht so ganz klar. Funktionsunterwäsche hab ich schon gute, aber eher solche, die es bei Hitze angenehm macht zu fahren (Cookmax von rukka - echt gut!)

  • quote=480143 Das habe ich bisher auch gedacht, mir aber bei meiner jetzigen Heizgriffel gegönnt und muß sagen, das hätte ich schon viel früher machen sollen, da hätte ich mir oft kalte Finger erspart. Mit Heizgriffen kannst Du dünnere Handschuhe nehmen, das gleicht die etwas dickeren Griffe wieder aus. Gegen Kälte mache ich das auch wie Du, ich ziehe erst mal die Regenjacke über, wenns nicht reicht auch noch die Regenhose.

  • Hi Florian, vielleicht erinnerst du dich, dass ich, wenn's frisch ist, immer eine Windstopperweste drüberziehe. Die hab ich ganz popelig bei Engelbert Strauss geholt: http://www.engelbert-strauss.d…26.html?itemOrigin=SEARCH oder etwas preisgünstiger: http://www.engelbert-strauss.d…26.html?itemOrigin=SEARCH Die Weste liegt eng an und flattert nicht wie eine Regenjacke und wird es wärmer, verschwindet sie mit äußerst geringem Packmaß im Tankrucksack oder der Hecktasche. Von Börni hab ich mir noch einen schönen Ninja-Schriftzug auf den Rücken sticken lassen :good: Dini, Thomas und viele "unserer" Instruktoren handhaben das ebenso. Eine Alternative ist noch diese Regenjacke, die es bei Louis gibt: https://www.louis.de/artikel/p…cke/208879?list=164370292 Liegt in der entsprechenden Größe auch eng an. Gewärmte Grüße & bis demnächst :bye: Susi

    Etwas Grünes braucht der Mensch!

    Orientierung ist, wenn man trotzdem ankommt...

  • Ich hab meine bei Waco machen lassen. Da musste ich langes Shirt und Fleecepulli zum Ausmessen mit bringen. Die Kombi passt super auch mit warmen Pullover. Der Rückenprotector wurde in die Jacke fest eingearbeitet und beim Ausmessen mit berücksichtigt. :good:

  • Danke für das bisherige Feedback. Das klingt schon ganz interessant. Aber bei der Softshell Weste ohne Arme.. da wärmt die Arme selbst halt nichts... Aber ich glaub die sind auch nicht ganz so der Schwachpunkt, wahrscheinlich genügts wenn Bauch und Brust etwas mehr verpackt sind... Die Stretch-Jacke von Louis werde ich mir mal anschauen, aber die Frage ist, ob das Material wirklich so gut "stretch" ist und gerade im Halsbereich noch angenehm ist. Regenjacken haben mich da bisher immer eher genervt, da könnte ich mir so ne Weste schon eher vorstellen. Bis zur nächsten Tour ist ja noch ein bisschen. Durfte am Wochenende fleißig fahren, damit ist meine nächste erlaubte Tour wohl eh erst Italien im Mai ;-) Bis bald! Flo

  • moin flo, ich hab die stretch-Jacke von louis immer dann an , wenns arg frisch morgens is ... es flatterd nix und hält net warm , kein wind , regen ect ... hab die hose auch dazu ... wenn es dann wärmer wird, wandertr die jacke in den tankrucksack ...

  • quote=480282 Genau so ist das. Es macht schon sehr viel aus, wenn an Brust und Bauch das Leder nicht auskühlt. Ein Windstopper drunter packt das so nicht. Und ganz ehrlich.... wenn's sogar mit Weste zu kalt ist, dann ist es den Sportpellen erst recht zu kalt, um guten Grip zu entwickeln.... ;-) Bis demnächst - ob mit oder ohne Weste :bye: Susi

    Etwas Grünes braucht der Mensch!

    Orientierung ist, wenn man trotzdem ankommt...

  • Habe mir die Windstopper Softshell Weste von e.s. in Damenversion bei engelbert Strauss bestellt. Das Probefahrtergebnis meiner gestrigen Tour durch den sonnigen, aber ziemlich kalten Schwarzwald war sensationell: Mit Weste = der Oberkörper blieb schön warm, Wind und Kälte draussen. Ohne Weste = bereits nach kurzer Zeit von der Fahrtwindkälte begonnen auszukühlen, Weste schnell wieder angezogen. Hätte nicht gedacht, dass das so viel ausmacht. Großen Dank an Susi für den klasse Tipp und an quan für den Anstoß der interessanten Diskussion. :good: Grüße aus dem Südwesten Sörine :bye:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!