Bayern - aber wohin?

  • Hi zusammen,

    morgen - am 28.5 startet meine Woche Motorradurlaub.

    Geplant war Irland.

    Da Bayern (abgesehen von Schleswig-Holstein) das einzige Bundeland ist wo wir (2 Leute) einigermaßen problemlos unterkommen können machen wir "Bayern XXL"


    Meine Bitte / Frage:

    Was sollten wir gefahren sein / gesehen haben?

    Tips? auch für Unterkunft - Brauerei? Coole Location?

    Wir sind im Genießer- Blümchenpflücker- Modus unterwegs.


    Danke vorab,

    Axel

  • LLosch

    Hat den Titel des Themas von „Bayer - aber wohin?“ zu „Bayern - aber wohin?“ geändert.
  • Wir haben 1 Woche Zeit.

    An der Außengrenze wären das ca. 1500km - dafür 7 Tage Zeit.

    Wir haben also jede Menge Zeit und Km für Extratouren.

    Müssen halt nur immer es so planen, daß wir Abends wieder in Bayern sind.

    Auf Deine Frage: Ja - Allgäu und Alpenvorland werden wir sicher Beides durchfahren und Hammelburg gehört meines Wissens nach zu Franken

  • Gerne natürlich Bayern. (Für Tipps aber etwas wenig Zeit)

    Aber warum nicht nach Österreich?


    Wo wollt ihr denn übernachten?

    Viele Grüße


    Gerhard


    Eine Kurve ist erst dann eine Kurve, wenn ich nicht so schnell fahren kann wie ich darf! ;):D

  • Warum nicht Österreich?

    Auf der Seite vom AA steht

    "Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Österreich, mit Ausnahme der Gemeinde Jungholz in Tirol und des Kleinwalsertals/der Gemeinde Mittelberg in Vorarlberg, wird aufgrund hoher Infektionszahlen derzeit gewarnt."


    Vielleicht ergibt sich spontan etwas aber Stand jetzt bleiben wir in Bayern.

    Bin zu lange eingesperrt um zu wissen, wie es 300km südlich von mir grad aussieht.

    Ich erwarte keine gpx Dateien.

    Aber Bayern hat bestimmt schöne Ecken an denen wir schnell vorbei sind.

    Übernachten? Hab ich versucht zu schreiben: In Bayern weil da Hotels und Gasthöfe öffnen dürfen. Klassifikation: Kein Kempinsky - kein Schweinestall.

    Alle 2 Tage Schnelltest inklusive.

    Mehr erklären kann ich meinen Wunsch kaum.


    Vielleicht kennt jemand Bayern sehr gut und sagt zB:

    Lieber Region "X" als Region "Y"

    Gegend um Städtchen "XY"




  • Die Hammelburger Ecke ist toll (und ja, ist Franken). Auch wenn RoZi immer jammert, aber Rhön, Vogelsberg und Spessart lohnen sich, kann man toll Motorrad fahren. Übernachtung z. B. im Hotel/ Gasthof Nöth in Morlesau. War ich schon, ist urig und lecker, und die Bikes haben auch eine abgeschlossenen Parkplatz, wer möchte.


    Im Süden fällt mir die Ecke Reichenhall/ Roßfeld-Höhenstraße ein, und dann der deutschen Alpenstraße entlang Richtung Bad Hindelang/ Oberjoch. Dort gehen dann auch Abstecher nach Österreich.


    Die Sehenswürdigkeiten sind heikel, da ggf. noch durch Corona geschlossen. Im Süden fallen mir da der Chiemsee mit einer Fahrt zum Schloss Herrenchiemsee ein, aber auch Kloster Ettal, Plansee, Neuschwanstein?, Roßfeld hatten wir schon... Das Kitzbueheler Horn bei Garmisch ist auch landschaftlich toll... die Eng...


    Im Osten ist der Bayrische Wald auch toll.


    Das mal so auf die Schnelle.

    meep meep

  • Auch wenn RoZi immer jammert,

    RoZi jammert nicht, RoZi ist glücklich und zufrieden.


    Axel, könntest ja ausprobieren, wie die netbiker-Gemeinde funktioniert und abends beim Bier (nach der Haxe oder so) in der Mitgliederkarte schauen, wer auf der nächsten Etappe wohnt (und aktiv ist) und versuchen Tipps einzuholen.


    Das wäre eigentlich eine tolle Sache, wenn es klappen würde.


    Wenn du uns teil haben lassen willst, mach doch einen Tagebuch-Thread auf und stelle abends die Erlebnisse ein ...

    sollte es oben nicht stehen, ich grüße immer herzlich.

  • spontane Tourenvorschläge Bayern:

    - Eichstätt, Altmühltal

    - Füssen

    - Tegernsee, Schliersee, Spitzingsee, Bayrischzell

    -Kochelsee, Walchensee


    ...

    Viel Spass

    Gerhard

  • Klasse !

    Das klingt alles super gut.

    Ob ich ein Tagebuch führen werde wage ich vorsichtg zu bezweifeln.


    Wenn wir Abends beim Bier sitzen möchte ich ungern das Handy rausholen und tippseln.

    Was ich aber vorhabe - ich tracke die Tour mit Bildern in Polarsteps.

    Schon allein, damit die Liebste sieht wo ich bin.

    Hab die Tour auf "Öffentlich" gestellt.


    http://www.polarsteps.com/axelscholl/3845753-irland-2021


    Da steht noch "Irland" im Titel weil ich da ja hin wollte.


    Die Idee aktive Nettis anzufunken klingt per se TOP.

    Denke aber das das vorher ein wenig geplant sein sollte.


    Aus einer anderen Ecke wurde mir noch KESSELBERG (nach dem Wochenende) empfohlen

    das Berchtesgadener Land und die Brauerei in Schönram.

    Je nach Situation an der Grenze fahren wir vielleicht einen Schlenker durch Österreich.

  • Das mit den Nettis ist nett, aber ich denke auch, dass du dir vorher Gedanken machen musst (ist eh schon recht spät...)

    Der Kesselberg ist schön zu fahren, sollte man mal gemacht haben. Genau wie das Oberjoch bei Bad Hindelang. Bei beiden auf genügend Abstand nach vorn achten, da generell Überholverbot, und die Rennleitung guckt von oben, ob du's auch einhältst ;-)

    meep meep

  • Die Netti-Idee - so charmant wie die Idee auch klingt ist mir in meinem Urlaub zu viel Verpflichtung.

    Urlaub bedeutet für mich auch irgendwie "Loslassen".


    Bin auch mega gespannt wie das Moped wird!


    Fahre nicht mit meiner Uralt-Kawa sondern nutze die Chance für eine 1-wöchige Probefahrt auf einer 650er V-Strom.

    Die ist aktuell in meinem "Was kommt als Nächstes"-Ranking oben.

    In 1 Stunde gehts los!

    Nachdem ich die letzten Jahre einige Mopeds "verschlissen" habe.


    Nach GS1200, B-King, Hayabusa, CB1300, XT1200 kommt jetzt bewusstes "Down-Sizing".

    Weniger Hubraum

    Weniger PS

    Weniger Gewicht

    Wieviel weniger Spaß wird es sein?

  • Bayerischer Wald auf und ab und hin und her.

    Nur nicht ständig die Hauptstraßen, wie es viele machen.


    Zu Österreich:

    Derzeit kein Problem. Da hat wenigstens die Gastronomie offen.

    Die Zahlen sind da genau soweit unten wie bei uns in Bayern.
    Also auch kein höheres Risiko bei gleichem Verhalten.
    Ich fahre am verlängerten Wochenende zum Gardasee (Familie) deshalb habe ich bei unserem Gesundheitsamt zwecks Quarantäne bei Rückkehr nachgefragt.

    Bei ihnen keine Quarantäne durch Einreichung Negativtest.

    Somit alles machbar (etwas Aufwand).


    Ich will dich ja nicht abhalten nach Bayern zu kommen, aber vielleicht bleiben dir so mehr Möglichkeiten.


    Wie geschrieben, mit mehr Vorlauf hätte ich dir zumindest ein paar Tipps für Strecken im bayerischen Wald geben können.


    Such dir eine Übernachtung inkl. Abendessen, da ja die Restaurants bei uns noch nicht offen sind. (Deshalb Vorschlag Österreich)

    Viele Grüße


    Gerhard


    Eine Kurve ist erst dann eine Kurve, wenn ich nicht so schnell fahren kann wie ich darf! ;):D

  • Hallo Axel, ihr kommt aus Mainz, dann würde ich an der Rhön vorbei , Kloster Kreuzberg, anfahren.. die Mönche kochen und brauen ihr Bier selbst, Coburg und Bayreuth bietet sich auch an, Super schöne Landschaft, Landstrassen und unterwegs dort auch die ein oder andere Bratwurstbude anfahren..., Bayreuth hat auch eine schöne Altstadt und urige Kneipen und Restaurants, soweit geöffnet.... Und dann weiter............

  • Mainz- Kreuzberg - Bayern, Hm?


    Alternativvorschlag: der Herr aus Mainz holt den Herrn aus Linsengericht ab, die beiden fahren in die Rhön und treffen dort den Herrn aus Duisburg.

    sollte es oben nicht stehen, ich grüße immer herzlich.

  • Dafür muss ich erst mal Frei bekommen....und wenn das Wetter Sonntag so wird, fahre ich erstmal Autobahn bis Bacharach und dann am Rhein entlang Richtung Mainz.... Und dann wieder zurück auf der anderen Rheinseite bis Bonn..... Wird wohl ne Tagestour erstmal......

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!