Impfung gegen Corona

  • Du darfst das Lederpellenzeugs über den Winter ja auch nicht in den dunklen Schrank hängen, da geht das ein. Du kannst dem entgegenwirken, indem du einen eingeschalteten 2000 Watt-Strahler mit in den Schrank stellst....

    Etwas Grünes braucht der Mensch!

    Orientierung ist, wenn man trotzdem ankommt...

  • Die Chefs aller Länder haben sich heimlich verabredet und dabei ausgeheckt, dass derjenige Sieger ist der seine Wirtschaft als erstes und am gründlichen gegen die Wand gefahren hat

    Also da wir dummen Deutschen Lemminge, ja in allen was wir machen sehr langsam, aber dafür äußerst gründlich sind, haben wir diese Challenge eigentlich schon gewonnen?

  • Neu ist, dass jetzt wohl entschieden wird, Geimpften und nachweislich nach überstandener Infektion Gesundeten ab Ende Juni verschiedene Freiheiten einzuräumen. Wenn das kommt, dass wir ohne Maske in ein Restaurant gehen können, so wie früher, klappere ich meine 5 Lieblings-Restaurants in drei Tagen ab!

    Von "Freiheiten einräumen" zu sprechen erachte ich als falsch, nennen wir es lieber Grundrechtseinschränkungen zurücknehmen.


    Die Impfreihenfolge ist (wie eigentlich auch viele der Maßnahmen) letztlich ein (erzwungenes) Zugeständnis der Jüngeren an die Älteren.

    Dass man bestimmte Einschränkungen für Geimpfte früher zurücknehmen müssen wird, da wird kein Weg dran vorbei führen. Ein Kontaktverbot im Privaten lässt sich vermutlich nicht mehr rechtfertigen.

    Wenn es tatsächlich zu derartigen Vorteilen kommt, dass sich Geimpfte im Restaurant zur Party treffen dürfen und nicht Geimpfte draußen bleiben müssen, dann wird das auch angesichts der Aussagen der Politik aus früherer Zeit, dass es hier keine Unterscheidung geben wird, zu sehr wenig Verständnis führen. Naja, die eher ältere Hauptwählerschaft der aktuell noch dominierenden Parteien wäre zumindest auch weiterhin gut bedient.


    Inzwischen fehlt mir beim Impfvorgehen echt das Verständnis. Da lehnen ältere den für die Altersgruppe freigegebenen Astra-Impfstoff ab, den jüngere nur verwenden können, wenn sie auch die komplette Haftung übernehmen, wenn etwas schief geht (was bei älter als 60 Jahre nicht so wäre). Und dieses egoistische Verhalten wird dann auch noch belohnt und etwas später gibt's dann den vermeintlich besseren Stoff? Da läuft doch was ziemlich verkehrt derzeit...

  • :/ Es ist schon so wie neulich jemand in den Medien sagte. Es wird heute nur noch gefordert (an die Politik) ohne, dass die breite Masse (Bürger) in irgendeiner Weise bereit ist auch etwas dafür zu tun. Und wenn die Politik dann wie gefordert etwas entscheidet (macht) ist das Krakeele umso größer, weil es ja immer etwas zu Meckern gibt. Grundrechte, Freiheitsbeschränkung was weiß ich nicht alles. Die Unzufriedenen könnten ja nach Indien auswandern :evil: Unzufrieden mit dem Impfvorgehen? Als entschieden wurde, dass Hausärtze hier in Wien impfen können, habe ich zum Hörer gegriffen. Hat sich eine Woche verzögert weil die Impfdosen eine Woche später als geplant an die Hausärtze gingen. Vorgestern wurden wir geimpft. Mit Astra. Wir leben noch und auch alle anderen die ich kenne und Astra bekommen haben. Panikmache is doch echt fürn A.... oder? Es kann so einfach sein.....mit etwas Eigeninitiative!

    Verwirrt mich nicht! 😤

  • Von "Freiheiten einräumen" zu sprechen erachte ich als falsch, nennen wir es lieber Grundrechtseinschränkungen zurücknehmen.

    Flo, du hast ja recht, aber im Grunde führen wir diese Diskussion über alle Unzulänglichkeiten schon Monate. Ich bin auch bei dir, was deinen Auszug aus der langen Liste der "Minderleistungen" unserer Politik zur Pandemie angeht. Aber nicht zu vergessen, einiges wurde auch gut gemacht.


    Ich sehe es aber nicht so dramatisch, das mein Grundrecht zum Restaurantbesuch eingeschränkt wurde während dem gegenüber mein Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit gewahrt wurde.


    Bis heute gibt es keinen Coronafall in meiner Familie und dem näheren Bekanntenkreis. Das mag Glück sein, oder vielleicht doch auch ein wenig Verdienst von Politik, Umsicht einer Minderheit vernünftiger Mitmenschen und eigener Vorsicht.


    Wenn nun Lockerungen, wenn auch nur in kleinen Schritten, absehbar sind, ist das für mich Grund zur Freude.

    sollte es oben nicht stehen, ich grüße immer herzlich.

  • Inzwischen fehlt mir beim Impfvorgehen echt das Verständnis. Da lehnen ältere den für die Altersgruppe freigegebenen Astra-Impfstoff ab, den jüngere nur verwenden können, wenn sie auch die komplette Haftung übernehmen, wenn etwas schief geht (was bei älter als 60 Jahre nicht so wäre). Und dieses egoistische Verhalten wird dann auch noch belohnt und etwas später gibt's dann den vermeintlich besseren Stoff? Da läuft doch was ziemlich verkehrt derzeit...

    das kenne ich auch (leider) aus meinem privatem Umfeld. Das Pärchen, beide Ü60, wollen sich erst nicht impfen lassen. Dann plötzlicher Sinneswandel: ich möchte mich doch impfen lassen, ABER:

    Vorher möchte ich eine sehr ausführliche Beratung durch den Hausarzt, aber egal wie die Beratung ist, wollen die beiden sich nur mit Biontech impfen lassen.

    Grundsätzlich haben die ein Recht auf Beratung und können auch den Wunsch nach einem speziellen Impfstoff äußern, aber wenn der nicht verfügbar ist, sollten die beiden sich wieder hinten anstellen.

    On Top passt die Info einer Bekannten aus einem Impfzentrum dazu. An einem Tag kamen rund 300 Impflinge nicht zum vereinbarten Termin. Sicher kann es hier und da einen berechtigten Grund geben, aber in Summe sind da sicher viele sozial inkompetente Mitbürger dabei.

    So kommen wir halt nicht vorran. Leider.....

    Gruß BB

  • das kenne ich auch (leider) aus meinem privatem Umfeld. Das Pärchen, beide Ü60, wollen sich erst nicht impfen lassen. Dann plötzlicher Sinneswandel: ich möchte mich doch impfen lassen, ABER:

    Vorher möchte ich eine sehr ausführliche Beratung durch den Hausarzt, aber egal wie die Beratung ist, wollen die beiden sich nur mit Biontech impfen lassen.

    So langsam wäre auch ich dran mit Impfen.


    Eilig hatte ich es bisher nicht, denn ich wollte allen Ungeduldigen die Chance geben, sich in der Schlange nach vorne zu arbeiten (in der Hoffnung, dass sie dann endlich die Klappe halten).


    Anders als im Supermarkt. Drängelt sich dort jemand vor, sage ich für alle laut hörbar: "Hätte ich geahnt, dass Sie es so eilig haben, hätte ich Sie gerne vorgelassen."


    Astrazneca, Biontech oder was anderes: ich nehme was kommt.

  • Roady, nimm einen Anzug aus Känguruleder, das ist sehr elastisch und dehnbar.... Dann klappt das auch mit dem Essen.... 8)

    Najaaaa.... In das Känguruzeugs muss man nach dem Winter auch ganz enthusiastisch rein- und sich das Teil dann im Rumpelstielzchen-Style sehr entschlossen anhüpfen.

    Etwas Grünes braucht der Mensch!

    Orientierung ist, wenn man trotzdem ankommt...

  • enthusiastisch rein- und sich das Teil dann im Rumpelstielzchen-Style sehr entschlossen anhüpfen.

    kann ich mir jetzt nicht so vorstellen ... gibt es da ein Youtube-Video, wie das aussieht?

    sollte es oben nicht stehen, ich grüße immer herzlich.

  • Komm mal mit, wenn wieder ein gemeinsamer Ausflug ansteht! Susi löscht am Ende zwar alle Videos, aber die Bilder kriegst Du nichtmehr aus dem Kopf.

    Wenn man noch nicht angekommen ist, ist man noch unterwegs.

  • das kenne ich auch (leider) aus meinem privatem Umfeld. Das Pärchen, beide Ü60, wollen sich erst nicht impfen lassen. Dann plötzlicher Sinneswandel: ich möchte mich doch impfen lassen, ABER:

    Vorher möchte ich eine sehr ausführliche Beratung durch den Hausarzt, aber egal wie die Beratung ist, wollen die beiden sich nur mit Biontech impfen lassen.

    Lass mich raten: Lehrerehepaar?

  • Najaaaa.... In das Känguruzeugs muss man nach dem Winter auch ganz enthusiastisch rein- und sich das Teil dann im Rumpelstielzchen-Style sehr entschlossen anhüpfen.

    Aaaalso, früher bei der Wehrmacht haben sie in die Stiefel gepinkelt, damit sie weich und flauschig wurden. Schon probiert?


    Ansonsten Nylons (Roady, Foto bitte) dann den Anzug drüber. Unter die Dusche und jeweils das Stück, das sich geweitet hat, immer weiter hochziehen, bis es passt. Dann lufttrocknen. An hättest Du den Anzug dann wenigstens ...

  • Ansonsten Nylons (Roady, Foto bitte) dann den Anzug drüber. Unter die Dusche und jeweils das Stück, das sich geweitet hat, immer weiter hochziehen, bis es passt. Dann lufttrocknen. An hättest Du den Anzug dann wenigstens ...

    Hast Du noch ein Video von Deinen Versuchen?

    Irgendwann hab ich ihn...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!