Leder oder Textil?

  • Textil, Leder, Jeans. Alles dabei. Rückenprotektor zum drunterziehen, Helm und Handschuhe immer. Kurze Hosen, T-Shirt und Badelatschen geht gar nicht. ABS hätte mir letzten September möglicherweise den Ar**h bzw. meine Rippchen gerettet. Nach gut 20 Metern Bremsspur ging dann die Kratzspur los.

    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.


    Benjamin Franklin

  • Oh neee! Nicht schon wieder dieses Thema Winterloch-füller-thema. Das kommt so regelmäßig wie die 10 besten Abnehmtips nach Weihnachten und Ostern. Eine Suche hierzu wird beliebig viele Treffer bringen. Aber ich fasse alle Freds hierzu jetzt und hier für Dich zusammen: Bmw GS Fahrer: Textil Tourer: 50/50 Sportler: Leder Echte Crosser: nur Protektoren Harleyfahrer: 90% mit cooler Weste und "Braincap" ... Warum fährt wer was: Weil es für die Umstände eine gute Wahl ist

  • Jetzt hab ich mich schon gefrage wer hier im Forum für's Pauschalisieren und Motzen zuständig ist und krieg auch prompt die Antwort. ;-) Übrigens, wenn einem ein Beitrag nicht gefällt, man muss ihn weder lesen noch was schreiben! :yes:

    Servus, Bernhard

    Das Leben ist zu kurz für später! :)

  • Pauschalieren? Motzen? Ein Blick bei jedem x-beliebigen Motorradtreff zeigt mir GENAU dieses Bild. Und es ist OK für mich! Ich hab Beides. Textil und Leder und entscheide spontan. Leder ist immer die sicherere Wahl! Eine ähnliche Frage wäre : Was für einen Helm fahrt Ihr? Jet? Klapp? Integral? .... Und welchen Verschluss? Klick? Doppel-D? Oder die einfache Schleife? Fahr, mit was DU Dich gut fühlst! Oder ist es wichtiger Anders oder Gleich zu sein? Alles andere.... Aufen auf und gucken :bye:

  • Anfangs mit der 250er - Jeans und Turnschuh dann auf er 600er XT - Leder Schnürjeans, Lederjacke, BW Stiefel auf der 1150er GS Lederhose / Textilhose, Textiljacke, Crossstiefel auf der 1200er XT Textiljacke, Lederhose, Crossstiefel (ich komm mit den Textilhosen nicht klar, sind zwar wasserdicht und atmungsaktiv aber irgendwie schwitzt man trotzdem) ab der 600er schon immer mit separater Schildkröte im Kreuz

  • [quote quote=518008]ich komm mit den Textilhosen nicht klar, sind zwar wasserdicht und atmungsaktiv aber irgendwie schwitzt man trotzdem

    Zitat [/quote] Das widerspricht sich ja auch. Bei warmem Wetter fahre ich ohne Membran und bei heißem Wetter öffne ich die Belüftungs-Reißverschlüsse an den Oberschenkeln. Da ist natürlich auch keine Wasserdichtigkeit mehr gegeben. Atmungsaktiv ist eben etwas zu optimistisch formuliert. :yes:

    Irgendwann kriege ich ihn..

  • [quote quote=518008](ich komm mit den Textilhosen nicht klar, sind zwar wasserdicht und atmungsaktiv aber irgendwie schwitzt man trotzdem)

    Zitat [/quote] Dazu mein ultimativer Tipp: Funktionsunterwäsche, und zwar in lang! Du schwitzt logischerweise auch, aber du merkst es nicht, da der Schweiß nach außen abtransportiert wird. Weiterer Vorteil: Die Außenkleidung flutscht wunderbar, anstatt am Körper zu kleben. Ich fahre nie ohne, egal ob in Leder oder Textil.

    meep meep

  • Na toll. Der Fred mit den 10 besten Abnehmtipps wurde jetzt aber nicht mit "zusammengefasst". Wo is der denn? :unsure: Bzgl. Textil u. schwitzen. Wenn wir die letzten beiden Sommer mit ihren extremen Hitzewochen nehmen ist es egal was man anzieht. Ins Schwitzen kommt man so oder so. Dazu noch die Abwärme vom Motor und aufsteigende Hitze vom Asphalt. Bei "normalem" Sommerwetter wird's im Leder auf jeden Fall wärmer als im Textil. Ich habe da irgend so eine Textilhose von Dainese. Bezahlbar, tatsächlich wasserdicht und wie Coyote schreibt, mit etlichen Reißverschlüssen die zusätztliche Belüftungsschlitze öffnen. Mein alter Lederzweiteiler hat zwar auch einige Belüftungsschlitze die man öffnen kann, aber der Tragekomfort ist einfach zweitklassig im Vergleich zum Textil. Jeder der mit Textilklamotten fährt ist sich der nicht ganz so optimalen Schutzfunktion was Abrieb und Reißfestigkeit betrifft klar. Das muss jeder selber wissen.

  • Das sind ja nun sehr vielfältige Ansichten. Für mich hatte zusätzlich zur Sicherheit die Frage Priorität, wie erlebe ich bei der Fahrt warm, heiß und kalt. Und wie kann ich unterwegs bequem wechseln. So hat sich für meine langen Fahrten bei ca.10.000 km/Jahr bestens bewährt und dabei werde ich auch auf Dauer bleiben: Hose in GoreTex von BMW, Jacke von Stadtler in AIR-Ausführung. Und wenns nass oder/und kalt wird, hole ich aus meinem Topcase eine BMW GoreTex-Thermojacke als Überzieher raus, die hatte ich mir mal vor ca.10 Jahren zugelegt. So bin ich für jede Situation gewappnet. Gruß aus Bayern:yahoo::good:

  • Hallo mal in die Runde, ich suche für meine Frau eine Lederkombi als Zweiteiler. Gibt es hier Fahrerinnen, welche einen guten Tipp geben können? Im Moment fährt Sie mit Textil und ich finde, aus eigener Erfahrung, dass eine Lederkombi sich doch etwas sicherer anfühlt. Ich selbst fahre Leder und bei Regen auch mal Textil. Letzteres betrifft aber nur den Weg zur Arbeit.

    Da man bei Frauen auf andere Dinge achten muss bei der Passform, wäre ich dankbar, von Frauen auch Tipps zu bekommen.

    Waren auch schon mal bei Louis ein paar anprobieren und naja, was soll ich sagen: sie schaut zwar rattenscharf :love: :love: darin aus, aber an bestimmten Stellen war es ihrer Meinung nach immer zu eng :) Wie habt ihr die richtige Kombi gefunden?


    Wie findet man als Frau die richtige Kombi, wo alles wirklich zufriedenstellend ist?


    Was haltet ihr von Onlineshops?

    Das wäre so die Vorstellung was es werden könnte ...


    https://www.motoin.de/Bekleidu…2pIgSBEAkYASABEgKLtvD_BwE


    natürlich muss sie auch farblich zum Bike passen, ein bisschen schickes Kawa grün darf natürlich darin nicht fehlen ;)Bin für Tipps und Anregungen sehr dankbar,


    Viele Grüße

    Ingolf

    »Niemand ist perfekt, aber als Biker ist man verdammt nah dran!«:P:P:P

  • Dann gebe ich auch mal meine (männliche) Meinung dazu:

    Online würde ich nichts machen.

    Schauen, wer in der Nähe Lederklamotten in Frauenausführung anbietet, hinfahren, anprobieren.

    Wenn da nix zu finden ist, wirst Du um eine Masskombi nicht herumkommen.

    Irgendwann kriege ich ihn..

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!