• Klar und am McDrive bist Du der King.

    Wenn man öfters im Sommer im Süden unterwegs ist oder bei sommerlichen Temperaturen an der Ampel steht ist es schon angenehm das vordere Tor zu öffnen. Ich fahre im Stau ab und zu mal so.

    Shoei's Neotec II ist auch als Jethelm geprüft.

    Auch an der Tanke finde ich es ganz praktisch.

    Muss jeder selber wissen!

    Servus, Bernhard

    Das Leben ist zu kurz für später! :)

  • Ich finde den Klapphelm sehr praktisch. Nicht nur, dass man im Stau oder vor der roten Ampel mehr Frischluft bei geöffnetem Klapphelm bekommt; nein, auch die Fluppe kann ich während der Fahrt genießen und muss dafür nicht anhalten. ;-)8):saint:

  • :D:D Super Idee!

    Und bei Motorrädern mit Cruise Controll kann man ja auch mal lässig mit der rechten Hand während der Fahrt in die Vorratsdose im Tankrucksack oder Cockpitfach greifen!:P

    Es soll Biker geben die haben zwei Hände.

    Vier Räder bewegen den Körper.

    Zwei Räder bewegen die Seele.

  • :D:D Super Idee!

    Und bei Motorrädern mit Cruise Controll kann man ja auch mal lässig mit der rechten Hand während der Fahrt in die Vorratsdose im Tankrucksack oder Cockpitfach greifen!:P Das ist doch mal effektives Fahren !:D ...

    das problem bei meiner alten 1500'er zimmer-küche-kabinett-kiste ist einfach der, dass ich trotz cruise-control (altdeutsch "tempomat") nach wie vor nicht nach hinten in die bordkombüse gehen darf, weil die damen und herren von der rennleitung nach wie vor der 26 jahre jungen technik made in usa nicht so viel vertrauen entgegen bringen wie ich... dabei hab ich doch eine sooooooo gut eingerichtete kombüse!!! nur den whirlpool habe ich noch nicht gefunden;(;(;(, aber der ist auch in den ersten zweihundert seiten des fahrerhandbuchs nur am rande erwähnt, irgendwo im keller soll er sein...8)

  • ich habe schon nen verlorenen Whirlpool von ner GW gefunden. Passte aber nicht in meine Koffer. Dieser Trockner ist verdammt groß!


    Hab ihn dann einfach nur von der Straße geschoben.

    Träume nicht Dein Leben - lebe Deinen Traum

  • Du hast es nicht verstanden...

    Klapphelm zu alles gut... Klapphelm auf alles schei...


    und das es eben diesse Möglichkeit gibt und die Leute mit offenem Helm in der Gegend rumfahren, passiert eben das von mir beschriebene...

    Ich bin noch nie auf die Idee gekommen mit offenem Klapphelm durch die Gegend zu fahren,mal ganz davon abgesehen würde das bestimmt gruselig aussehen!

    Ich hab was gegen Zungenrausstrecker,Mittelfingerzeiger und Essensleichenposter;)Eigentlich bin ich gegen alles!:|

  • Es soll Biker geben die haben zwei Hände.

    Ja, eben! :thumbup:Eine Hand für die Stulle und die andere für die Pulle (natürlich Wasser!) :D

    dabei hab ich doch eine sooooooo gut eingerichtete kombüse!!!

    Super, dann ist doch der Weg das Ziel, brauchst eigentlich kein Hotel mehr! 8o


    Herrlich, was uns allen so durch den Kopf geht :D

    obwohl wir ja nun leicht vom Thema Klapphelm abgekommen sind...:saint:

  • Hey Leute, ich muss wohl was verpasst haben:/ Da gibt es welche, die mit o f f e n e m Klapphelm f a h r e n ???

    Hab ich noch nie gesehen ^^ Wie sieht d a s denn aus??? 8|

    Vielleicht ist das ein Phänomen, das nur im südlicheren Raum auftritt, jedenfalls hier im Norden ist mir das noch nicht unter gekommen :D

    Ich glaube nicht, dass der Hersteller, das so gedacht hat. Das Aufklappen des Helms, wie es auch manchmal bei der Polizei zu sehen ist, ist doch wohl nur dann sinnvoll, wenn man mit dem Motorrad stillsteht und mit Leuten kommunizieren will. Gerade in dieser Jahreszeit würde ich allein schon wegen der vielen Insekten nicht mit Jethelm und schon gar nicht mit offenem Klapphelm fahren wollen... Naja, jedem das Seine ^^

    Hauptsache, das Fahren macht Spaß! Leben und leben lassen!!

    ... im hohen Norden kommt das nicht vor, weil da alles flach ist :) somit viel zu viel Wind, wenn der Helm offen ist...:P:D:D:D

    Gruss vom Tom ;)

  • Also wer schon herabhängende Oberarme hat, sollte mit dem Klapphelm aufpassen dass er sich beim zuklappen nicht das Doppelkinn einklemmt.

    A) Du implizierst also herabhängende Oberarme = Doppelkinn!?

    B) Dein anatomischen Kenntnisse lassen zu wünschen übrig. Ein Doppelkinn befindet sich Naturgemäß unter dem anatomischen Kinn (lat. Mentum) und hängt herab. Wie also zu Hö**e soll sich ein Doppelkinn in einem Mechanismus eines Klapphelmes einklemmen?


    Hauptsache mal was unsachliches gepostet...!

    Selbst die teuerste Uhr hat nicht mehr als sechzig Minuten.

    (Jiddisches Sprichwort)

  • Hauptsache mal was unsachliches gepostet...!

    Holla. Du bist aber ein ganz ein Strenger. Spaß ist für dich wohl ein Fremdwort. Ich bitte untertänigst um Entschuldigung. Hebe mich heute eh schon mit der kurzen Hose in der Fahrradkette verklemmt. Mein Hund hat mich im Schach geschlagen, Und als ich mich beim Duschen einseifte war plötzlich das Stück seife verschwunden. Ich d´sage jetzt aber nicht wo ich die Seife zuletzt benutzte.

  • Spaß ist für dich wohl ein Fremdwort.

    Jupp, hab extra meinen Keller Schalldicht gedämmt damit mich die Nachbarn, falls ich mal schwächeln sollte, nicht hören! Mein Ruf wäre dahin ;(

    Selbst die teuerste Uhr hat nicht mehr als sechzig Minuten.

    (Jiddisches Sprichwort)

  • Gibt es auch was anderes als Klapphelme?

    Spaß beiseite. Ich will nichts mehr Anderes. Un wenn es mir zu warm wird fahre ich auch mal ein paar Meter aufgeklappt. Vor allem in Ortschaften.

  • Ich habe auch einen Klapphelm (mein erster, früher fuhr ich mit einem Integralhelm). Mein Helm hat einen kleinen Feststellhebel, sodass man damit offiziell offen fahren kann. Ich bin aber noch nie auf die Idee gekommen, damit offen herumzufahren. Es sieht auch wirklich ziemlich dämlich aus.


    Praktisch ist die Klappe vor allem für Brillenträger. Ich finde die Brille durch das offene Visier zu fummeln ist deutlich nerviger als beim hochgeklappten Klapphelm.


    Leider ist der Helm deutlich lauter (Windgeräusche) als ich es von meinem Integralhelm in Erinnerung habe. Könnte auch daran liegen, dass dieser Helm ein Kommunikationssystem eingebaut hat (und dadurch an den Ohren notwendigerweise weniger "Dämmung") - das gab es bei meinem Integralhelm (vor 15 Jahren) noch nicht.


    A propos "gab es damals noch nicht": Super praktisch finde ich das eingebaute Sonnenvisier, das man in einer Sekunde per Schieber rauf- und runterschieben kann. Ich weiß gar nicht wie ich jemals ohne gefahren bin, vor allem abends wenn es im Wald schon richtig düster ist, aber dann an anderen Stellen die tiefstehende Sonne blendet. Das kann ich jedem wärmstens empfehlen, egal welche Art von Helm :)

  • Super praktisch finde ich das eingebaute Sonnenvisier, das man in einer Sekunde per Schieber rauf- und runterschieben kann. Ich weiß gar nicht wie ich jemals ohne gefahren bin, vor allem abends wenn es im Wald schon richtig düster ist, aber dann an anderen Stellen die tiefstehende Sonne blendet. Das kann ich jedem wärmstens empfehlen, egal welche Art von Helm :)

    Ich würde nie wieder einen Helm ohne dieses super praktische Feature kaufen.

    Klapphelm allerdings ist so gar nicht meins. Finde die immer irgendwie hässlich. Meist sind die ja auch einiges schwerer als „normale“ Helme. Ich empfinde die 100 g, die mein jetziger HJC weniger als sein Vorgänger wiegt, als Wohltat.

    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.


    Benjamin Franklin

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!