Wo wollen wir noch hinfahren ?

  • Nachdem nach Italien und Österreich nun auch die Tschechei die Grenzen dicht gemacht hat, frage ich mich gerade etwas wo wollen wir heuer zur Saisoneröffnung hinfahren ?


    Wie geht's euch da so ?

  • wenn Belgien oder die Niederlande am Samstag oder Sonntag (=an beiden Tagen Touren geplant, jeweils Länderübergreifend mit ca. 15 Teilnehmer*innen...) die Grenzen "dicht" machen sollten, fahren wir "spontan" in der Region.


    Es wird aber trotzdem diese Touren geben. Ich habe bisher noch KEINE Rückmeldung erhalten, dass jemand NICHT fahren möchte. Obwohl Heinsberg (= bei uns ein besonders betroffener Kreis...) nicht weit weg ist.


    Flexibilität ist alles. Und ich setze auf eine gesunde Selbsteinschätzung der Teilnehmer*innen.


    100%ige Sicherheit wird es niemals geben.

    Träume nicht Dein Leben - lebe Deinen Traum

  • nachdem die Belgier ab sofort u.a. Restaurants geschlossen haben, ist meine Lösung eine einfache: wir picknicken. Feddisch 😎

    Träume nicht Dein Leben - lebe Deinen Traum

  • Ich warte ja noch auf die Verkleidung, die liegt aktuell noch beim Lackierer.
    Und die Sitzbank von der kleinen Kawa liegt beim Sattler :/, irgendwie bin ich diesen Winter nicht dazu gekommen, mich drum zu kümmern.

    Wenigstens hat mein Vorderrad schon einen neuen Reifen bekommen.


    wie ihr seht, stellt sich das Problem noch gar nicht für mich 8|

    Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety.


    Benjamin Franklin

  • Moin!


    So langsam mache ich mir Gedanken um den Mopedurlaub.

    In Spanien ist nun auch das erste Gebiet komplett gesperrt.

    Ist nur 160km von dem Ort, wo ich eigentlich gebucht habe.


    Bis Ende Mai ist es zwar noch ein wenig Zeit ABER ich hab so das Gefühl dass in Sachen Corona

    vorläufig nix besser wird.


    Jetzt fahre ich erstmal hier. Die Eifel ist immer ne Reise wert.

    Unterm Helm bin ich allein und ansonsten muß man eben etwas Abstand halten.

    Es ist schon ziemlich strange sich nicht mehr wie gewohnt z.B. zu begrüssen.


    Leuts, fallt nicht runter und habt trotzdem Spaß!:)

  • Ich glaube, wir können alle froh sein, wenn wir dieses Jahr noch eine abgespeckte Inlandstour machen können.

    Habe in diesem Jahr, erst heute die Zeit gefunden, mal Motorrad zu fahren.

    War ne zügige und erweiterte Tour, rund um den Kirchturm.

    Eine kurze, aber doch schöne Ausfahrt.

    Hatte ein Butterbrot u. eine Flasche Wasser mit.

    So, oder so ähnlich, werden wohl dieses Jahr die meisten Sommer(Urlaubs)touren aussehen.

    Mehr wird wohl nicht drin sein.

  • Also ein Kumpel und ich hatten eine schöne Tour um die fränkischen Seen und durch's Altmühltal. Die Gaststätte Seespitz hatte normalen Betrieb.

    Servus, Bernhard

    Das Leben ist zu kurz für später! :)

  • Ich hätte gern die Glaskugel, die mir über mögliche Reiseziele im Laufe des Sommers Auskunft geben kann. Im Juni soll´s (mit der Dose) nach Wales gehen, schon länger gebucht. Die Wiederholung unserer Hochzeitsreise. Ich sträube mich dagegen, das jetzt vorschnell abzusagen. In zwei, drei Monaten ist´s wärmer und das sei ganz schlecht für Corona´s Fortkommen. Daß es einen reisemäßig fiesen Sommer geben muß, steht doch noch völlig in den Sternen.

  • Ich hätte gern die Glaskugel, die mir über mögliche Reiseziele im Laufe des Sommers Auskunft geben kann. Im Juni soll´s (mit der Dose) nach Wales gehen, schon länger gebucht. Die Wiederholung unserer Hochzeitsreise. Ich sträube mich dagegen, das jetzt vorschnell abzusagen. In zwei, drei Monaten ist´s wärmer und das sei ganz schlecht für Corona´s Fortkommen. Daß es einen reisemäßig fiesen Sommer geben muß, steht doch noch völlig in den Sternen.

    Grundsätzlich würde ich mit eigenen Stornierungen abwarten, wenn bereits jetzt keine kostenlosen Stornierungen mehr möglich sind. Musst du aufgrund von Einreise/Ausreiseverboten stornieren, ist es eher wahrscheinlicher das die Hotels sich kulant zeigen bei der späten Stornierung - wenn sie nicht bereits von sich aus stornieren. Bei Reiseveranstaltern solltest du eher immer warten, bis diese von selbst stornieren - dann ist das mit dem Geld zurück gar kein Thema.

  • Stornieren werde ich nicht. Würde ich das tun und die Situation normalisiert sich bis zum Urlaub, sind das Cottage und die Fährplätze weg und ich beiß mir in die Fitz. Wie Du schon schrubst- Kulanz würde ich auch erst im Falle akuter Reisewarnungen o.ä. erwarten. Abwarten und Schnee trinken...

  • Für Korsika habe ich mal geprüft bis wann ich stornieren kann und warte dementsprechend bis Anfang Mai ab.


    Ansonsten: wo fahre ich hin? Aktuell mache ich mir da keine Gedanken mehr. Da müsste ich ja täglich neu planen. In Deutschland gibt es genügend schöne Ecken. Und wenn es dann losgehen sollte schaut man, wohin man am besten kann - abhängig von der Situation zu dem Zeitpunkt. Und wenn man dann gar nicht fort kann, dann ist das halt schade, aber man stirbt nicht davon.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!